Gerhard Beckmann heute über Google Print – Anlass zu Sorge für Verlage und Buchhandlungen?

Der Auftritt der Google-Gründer Larry Page und Sergej Brin auf der Frankfurter Buchmesse sorgte für Stirnrunzeln und Sorgenfalten bei weiten Teilen der Branche. Es geht um Google Print, einen neuen Dienst der Internet-Suchmaschine, der Inhalte von kompletten Büchern online darbieten soll (BuchMarkt berichtete bereits im August-Heft über die Pläne).

BuchMarkt-Kolumnist Gerhard Beckmann analysiert in seiner aktuellen Kolumne die Situation: [mehr…]

Mehr lesen Sie dazu außerdem im BuchMarkt-Novemberheft, das am 1.11.04 erscheint!

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.