Heinold fragte im Mai nach der Edel AG Hamburg

Hier die komplette Lösung des Rätsels [mehr…]: Michael Haentjes heißt der Gründer und Alleinvorstand der Edel AG.

Nach nur einjähriger Tätigkeit als Gymnasiallehrer wurde er Redakteur am Musikmagazin Fachblatt. 1978 gründete er mit dem Musiker Klaus Schulze (Tangerine Dream) das Label IC.

1979 ging er zur WEA (Warner Elektra Atlantic Records) und wurde Assistent des damaligen Geschäftsführers Siegfried Loch, dem „Platrenboss aus Leidenschaft“. 1981 stieg Haentjes zum General Manager bei Warner Home Video auf.

1984 übernahm er die Position des Marketingleiters der Teldec GmbH, 1986 gründete er in Hamburg einen Mailorder-Versand für Soundtracks, der schon zwei Jahre später als voll ausgestattete Record Company tätig war.

1981 wurde das CD- Presswerk optimal gegründet, Tochterfirmen in der Schweiz und Österreich kamen hinzu. Den ersten eigenen Vertrag mit einem Künstler schloss die Firma 1994 ab. Nach erheblicher Ausweitung des Produktkataloges ging die damalige edel music AG 1998 an die Börse.

Die Edel AG beschäftigt heute weltweit mehr als 800 Mitarbeiter. Sie versteht sich als Entertainment- und Full-Service-Anbieter in den Bereichen Buch, Ton-, Bildton- und Datenträger. Das eigene Fertigungswerk und Logistikzentrum mit Druckerei hat seinen Sitz in Röbel/Müritz.

Neben der unter der Marke Edel erscheinenden Buchproduktion wird die 2007 von der Verlaggruppe Bauer übernommene Marke Moewig gepflegt und ausgebaut. Das Hörbuchprogramm der Edel AG erscheint unter dem Label earBOOKS. Im vergangenen Jahr wurde eine 75%-Beteiligung am Münchner Verlag ZabertSandmann übernommen (s.a. Heinold fragt 4/2011).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.