Der Montagswitz – mit Bonustrack für Leute, die WIRKLICH Englisch können

Jeden Montag hier ein Witz (oder Begebenheiten aus dem Sortimenter-Alltag) zum Wochenanfang. Ihre Beiträge sind erwünscht per redaktion@buchmarkt.de oder per Fax an 02150 919191. Diesen hat uns Jens Puppe gesandt – mit der Frage:

Was ist Mut?? Wohl das:

Ein Mann kommt sternhagelvoll um 4 Uhr morgens heim.
Im Flur wird er bereits von seiner mit dem Besen bewaffneten, wütenden Frau abgefangen…

Fragt er: „Bist Du am Putzen, oder fliegst Du noch weg?“

Und hier als Bonus der Witz, den wir letzte Woche nur verstümmelt und damit unverständlich gebracht haben. Hat bei uns keiner gemerkt, liegt wohl an unseren eher begrenzten Englisch Kenntnissen….:

A woman was leaving a convenience store with her morning coffee when she noticed a most unusual funeral procession approaching the nearby cemetery.

A long black hearse was followed by a second long black hearse about 50 feet behind the first one. Behind the second hearse was a solitary woman walking a pit bull on a leash. Behind her, a distance back, were about 200 women walking single file.

The woman couldn’t stand her curiosity. She respectfully approached the woman walking the dog and said, „I am so sorry for your loss, and I know now is a bad time to disturb you, but I’ve never seen a funeral like this. Whose funeral is it?“

„My husband’s.“

„What happened to him?“

The woman replied, „My dog attacked and killed him.“

She inquired further, „Well, who is in the second hearse?“

The woman answered, „My mother-in-law. She was trying to help my
husband when the dog turned on her.“

A poignant and thoughtful moment of silence passed between the two women.

„Can I borrow the dog?“

„Get in line.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.