Die SZ/NDR-Sachbücher des Monats Dezember

Die Süddeutsche Zeitung und Norddeutscher Rundfunk haben wieder die besten Sachbücher des Monats ermittelt:

1. Florian Illies
1913 – Der Sommer des Jahrhunderts, S. Fischer Verlag, 320 Seiten, € 19,99

2. Jochen Hellbeck
Die Stalingrad Protokolle. Sowjetische Augenzeugen berichten aus der Schlacht. Übersetzung der Protokolle aus dem Russischen von Christiane Körner und Annelore Nitschke, S. Fischer Verlag, 608 Seiten, € 26,00

3. Horst Bredekamp
Leibnitz und die Revolution der Gartenkunst. Herrenhausen, Versailles und die Philosophie der Blätter, Verlag Klaus Wagenbach, 166 Seiten, € 29,90

4. Robert Pfaller
Zweite Welten. Und andere Lebenselixiere, S. Fischer Verlag, 268 Seiten, € 19,99

5. Andreas Obenaus, Eugen Pfister, Birgit Tremml (Hg.)
Schrecken der Händler und Herrscher. Piratengemeinschaften in der Geschichte, Mandelbaum Verlag, 224 Seiten, € 19,90

6.-8. Doug Saunders
Mythos Überfremdung. Eine Abrechnung. Aus dem Englischen von Werner Roller, Karl Blessing Verlag, 253 Seiten, € 18,99

Angelika Schrobsdorff (Hg.)
Der Vogel hat keine Flügel mehr. Briefe meines Bruders Peter Schwiefert an unsere Mutter, Deutscher Taschenbuch Verlag, 293 Seiten, 19,90

Kai Vogelsang
Geschichte Chinas, Verlag Philipp Reclam Jun., 646 Seiten, 39,95

9. Daniel Arasse
Bildnisse des Teufels. Mit einem Essay von George Bataille. Aus dem Französischen von G.H.H., Matthes & Seitz, 135 Seiten, € 17,90

10. Hans Magnus Enzensberger
Enzensbergers Panoptikum. Zwanzig Zehn-Minuten-Essays, Suhrkamp Verlag (es), 137 Seiten, € 14,00

Besondere Empfehlung des Monats Dezember von Eike Gebhardt: Michael J. Sandel, Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes. Übersetzt von Helmut Reuter, Ullstein Verlag, 299 Seiten, € 19,99

Die Jury: René Aguigah, Deutschlandradio; Prof. Dr. Rainer Blasius, FAZ; Dr. Eike Gebhardt; Dr. Wolfgang Hagen, Daniel Haufler, Berli-ner Zeitung; Dr. Otto Kallscheuer; Petra Kammann, Guido Kalberer, Tages Anzeiger; Elisabeth Kiderlen; Jörg-Dieter Kogel, Nordwestradio; Hans Martin Lohmann; Prof. Dr. Ludger Lütkehaus; Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt Universität zu Berlin; Wolfgang Ritschl, ORF Wien; Florian Rötzer, Telepolis; Dr. Johannes Saltzwedel, Der Spiegel; Albert von Schirnding; Dr. Jacques Schuster, DIE WELT; Norbert Seitz, Deutschlandfunk Köln; Hilal Sezgin; Dr. Elisabeth von Thadden, DIE ZEIT; Dr. Andreas Wang, NDR Kultur; Dr. Uwe Justus Wen-zel, Neue Zürcher Zeitung

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.