Droemer: Die Nachfrage nach Helmut Kohls „Erinnerungen 1930 bis 1982“ übertrifft Erwartungen / Band zwei kommt im Frühjahr 2005

Nach dem überwältigenden Medienecho auf die Veröffentlichung der „Erinnerungen 1930 – 1982“ von Altbundeskanzler Dr. Helmut
Kohl
werden (wie Droemer eben mitteilt) in den Druckereien Sonderschichten gefahren: Bereits zum Erscheinen war die 1. Auflage vergriffen, die 2. Auflage ist ausgeliefert (100.000 – 120.000 Ex.), die 3. Auflage in Druck (121.000 – 145.000 Ex.). In den Bestsellerlisten von Stern, Focus und Spiegel schnellte der Titel sofort von Null auf Platz Eins.

Seine am 9. März gestartete Signierreise quer durch
Deutschland führte über Köln (Mayersche Buchhandlung), Hamburg (Thalia) [mehr…] und Berlin (Hugendubel). Rund 700 Bücher muss der Altkanzler pro Auftritt signieren. Damit kann er
mühelos an den Erfolg seines „Tagebuchs“ anknüpfen, das im Weihnachtsgeschäft 2000 ebenfalls in Köln, Hamburg und Berlin vorgestellt wurde und sich insgesamt weit über 200.000 Mal verkauft hat. Weitere Stationen der Reise durch den
deutschen Buchhandel sind München, Mannheim, Dresden und Leipzig. Der zweite Band der Memoiren Helmut Kohls, der den Zeitraum von 1983 bis heute behandelt, wird voraussichtlich im Frühjahr 2005 erscheinen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.