GfK Entertainment: Globalisierungskritiker stürmen Bestsellerliste

Soziale Ausbeutung, übermächtige Großkonzerne, fortschreitende Umweltverschmutzung: Die deutsche Sachbuch-Bestsellerliste (Hardcover), ermittelt von GfK Entertainment, wird in dieser Woche von globalisierungskritischen Themen dominiert. Als bester Neueinsteiger fordert Jean Ziegler an fünfter Stelle: Ändere die Welt! Der Schweizer Soziologe hält eine Neuausrichtung der Zivilgesellschaft für den besten Weg, um die drängenden Probleme der Menschheit in den Griff zu bekommen.

Thilo Bodes Die Freihandelslüge schildert auf Platz sieben, wie das geplante Freihandelsabkommen TTIP grundlegende Verbraucherrechte beschneiden könnte. Naomi Klein klärt mit ihrem Buch Die Entscheidung: Kapitalismus vs. Klima auf Rang zehn über die ökologischen Langzeitfolgen des ständigen Wirtschaftswachstums auf.

Der Tastenficker Flake alias Christian Lorenz, der seit über 20 Jahren als Keyboarder von Rammstein aktiv ist, gewährt an sechster Stelle einen Einblick in sein ereignisreiches Leben. Giulia Enders (Darm mit Charme), Gabriele Krone-Schmalz (Russland verstehen) und Helmut Schmidt (Was ich noch sagen wollte) belegen weiterhin vordere Plätze.

Die Belletristik-Hitliste wird von zwei Krimis angeführt: Verheißung: Der Grenzenlose von Jussi Adler-Olsen und Zwetschgendatschikomplott von Rita Falk. Martin Suters Vorwochensieger Montecristo fällt auf den Bronzeplatz zurück.

Katharina Bachman stellt mit SOS – Schlank ohne Sport ein Ernährungskonzept vor, das ganz auf tropische Lebensmittel wie Papaya und Kokosnussöl setzt. Sie debütiert im Taschenbuch-Sachbuch-Ranking zwischen Helmut Köhlers Bürgerlichem Gesetzbuch (Platz eins) und Malala Yousafzais Biografie Ich bin Malala (Platz drei). Die beliebtesten Titel im Bereich Taschenbuch-Belletristik heißen Ein Bild von dir (Jojo Moyes), Das Rosie-Projekt (Graeme Simsion) und Ostfriesenwut (Klaus-Peter Wolf).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.