Mario Vargas Llosa mit „Das Fest des Ziegenbocks“ neu auf der FOCUS-Bestsellerliste

„Letzte Woche kein Neuzugang in der Belletristik, dieses Mal bleibt das Sachbuch „geschlossene Gesellschaft“. Das sich gar nichts bewegte, verhinderte Mario Vargas Llosa mit seinem aktuellen Roman „Das Fest des Ziegenbocks“ (Suhrkamp), der auf Platz 24 einstieg. Die Spitze in der Belletristik macht der Zauberlehrling weiter unter sich aus, diese Woche verdrängte „Der Stein der Weisen“ „Die Kammer des Schreckens“ von Platz 2. Den größten Sprung im Sachbuch schaffte Olaf Henkels „Die Macht der Freiheit“ (Econ): Von Platz 20 unter die Top10 auf Platz 9. „

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.