Media Control hat nachgezählt: Ronaldo landet Volltreffer bei polnischen Buchkäufern, Lahm liegt in Deutschland vorn

Philipp Lahm liegt in Deutschland bei den Fußballer-Biografien vorn, in Spanien punktet Iker Casillas – aber Polen setzt bei den Buchverkäufen im laufenden Jahr auf Christiano Ronaldo: Wie eine media control Sonderauswertung zeigt, führt der portugiesische Stürmerstar im EM-Gastgeberland die Hitliste der bislang meistverkauften Fußballer-Biografien 2012 mit „Ronaldo. Obsesja doskonalosci“ (übersetzt: Streben nach Perfektion) von Luca Caioli.

Deutschlands Käufer setzen dagegen auf eine einheimische Identifikationsfigur: Sie entscheiden sich mehrheitlich für Philipp Lahms gemeinsam mit Christian Seiler entstandenen Titel „Der feine Unterschied: Wie man heute Spitzenfußballer wird“.

Bei der EM abwesend, für Argentinien, den FC Barcelona und in den Buchhitlisten dagegen stets anwesend ist der mehrfache Weltfußballer des Jahres Lionel Messi. Keine Fußballer-Biografie war in Österreich und der Schweiz in den ersten Monaten 2012 erfolgreicher als „Messi“, das ebenfalls aus der Feder von Luca Caioli stammt.

Während sich die Spanier vor allem für ihren Nationaltorhüter „Iker Casillas“ interessieren (Autor: Enrique Ortego Rey), greifen die Italiener am häufigsten zur Lebensgeschichte von Alessandro Del Piero. Im Mai feierte der 37-jährige Weltmeister nach 19 Jahren seinen Abschied bei Juventus Turin; für die Biografie „Giochiamo ancora“ zeichnet Autor Maurizio Crosetti verantwortlich.

Schwedens Wirbelwind Zlatan Ibrahimović war einige Jahre für Ajax Amsterdam aktiv – und spielte sich dort in die Herzen der Fans. Sein zusammen mit David Lagercrantz verfasstes Buch „Ik, Zlatan“ führt in den Niederlanden die Hitliste der erfolgreichsten Kicker-Biografien 2012 an. In seinem Heimatland Frankreich kommt schließlich Nationalspieler Mathieu Valbuena am besten an („Mon parcours du combattant“).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.