Die SWR-Bestenliste im Dezember: György Dragomán auf Platz 1

26 Literaturkritikerinnen und -kritiker nennen monatlich – in freier Auswahl – vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie „möglichst viele Leser und Leserinnen“ wünschen.
1. GYÖRGY DRAGOMÁN: Der Scheiterhaufen (Suhrkamp)

2. YIYUN LI: Schöner als die Einsamkeit (Hanser)

3. JAVIER MARÍAS: So fängt das Schlimme an (S. Fischer)

4. ANTHONY POWELL: Eine Frage der Erziehung Romanzyklus Ein Tanz zur Musik der Zeit, Band 1 (Elfenbein)

5. RICHARD FLANAGAN: Der schmale Pfad durchs Hinterland (Piper)

6. MONIKA RINCK: Risiko und Idiotie (kookbooks)

7.-8. VERENA LUEKEN: Alles zählt (Kiepenheuer & Witsch)

KARL-HEINZ OTT: Die Auferstehung (Hanser)

9.-10. WITOLD GOMBROWICZ: Kronos. Intimes Tagebuch (Hanser)

ANGELA STEIDELE: Rosenstengel. Ein Manuskript aus dem Umfeld Ludwigs II. (Matthes & Seitz Berlin)

Persönliche Empfehlung im Dezember von Verena Auffermann (Berlin): HENRY JAMES: Die Gesandten (Hanser)

Literatur im SWR Fernsehen

Donnerstag, 10.Dezember um 23.15 Uhr
Sonntag, 13. Dezember um 8.45 Uhr
Sonntag, 13. Dezember um 10.15 Uhr in 3sat
„lesenswert-Quartett mit Denis Scheck
Gäste: Bettina Böttinger, Felicitas von Lovenberg, Ijoma Mangold

Literatur im Hörfunk

SWR2 Literatur
Dienstag, 1. Dezember um 22.03 Uhr
über die Bücher der Dezember-Bestenliste diskutieren
Martin Ebel und Jens Jessen
Moderation: Sigrid Löffler

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.