Per Petterson und Stephan Thome teilen sich Platz eins

30 Literaturkritiker nennen monatlich – in freier Auswahl – dem SWR vier Buch-Neuerscheinungen, denen sie „möglichst viele Leser und Leserinnen“ wünschen, und geben ihnen Punkte (15, 10, 6, 3). Die Addition ergab für den Oktober folgendes Resultat:

1.-2.
(-) Per Petterson: Ich verfluche den Fluss der Zeit. Hanser.
76 Punkte*
(-) Stephan Thome: Grenzgang. Suhrkamp. 76 Punkte**

3. (-) Roberto Bolano: 2666. Hanser. 71 Punkte***

4. (-) Brigitte Kronauer: Zwei schwarze Jäger. Klett-Cotta. 61 Punkte**

5. (-) David Foster Wallace: Unendlicher Spaß. Kiepenheuer & Witsch. 54 Punkte***

6. (-) David Grossmann: Eine Frau flieht vor einer Nachricht. Hanser. 48 Punkte**

7. (1.) Herta Müller: Atemschaukel. Hanser. 44 Punkte**

8. (4.) Peter Stamm: Sieben Jahre. S. Fischer. 43 Punkte**

9. (-) Terézia Mora: Der einzige Mann auf dem Kontinent. Luchterhand. 38 Punkte**

10. (-) Hugo Loetscher: War meine Zeit meine Zeit. Diogenes. 36 Punkte*

Persönliche Empfehlung im Oktober: Eileen Chang: Das Reispflanzerlied. Claassen
„Eine kühle, ergreifende Novelle aus dem frühkommunistischen China. Idealismus und Korruption, erste Liebe und alte Sitten, der Schritt nach vorn mit gebundenen Füßen. Das erste große Prosawerk der strengen Stilistin, die einsam und vergessen 1955 in Los Angeles starb und durch die Ang-Lee-Verfilmung von „Gefahr und Begierde“ postum weltberühmt geworden ist.“(Elke Schmitter)

*** (vermutlich) schwierigere Lektüre
** (vermutlich) mittelschwere Lektüre
* (vermutlich) leichtere Lektüre

Diskussionssendung zur Bestenliste im Hörfunk:
SWR2 Literatur: Dienstag, 6. Oktober um 22.05 Uhr. Über Bücher der Oktober-Bestenliste diskutieren Agnes Hüfner, Elmar Krekeler, Hajo Steinert; Moderation: Sigrid Löffler.
Aufzeichnung der Sendung: Donnerstag, 1. Oktober um 20 Uhr in der Stadtbibliothek Offenburg.

Literatur im Fernsehen:
Freitag, 2. Oktober um Mitternacht im SWR Fernsehen / Wiederholung am Samstag, 19. Dezember um 9.30 Uhr in 3sat
„Literatur im Foyer“ mit Felicitas von Lovenberg
„Die Erfindung der Freiheit“ – Friedrich Schiller zum 250. Geburtstag
Gäste: Friedrich Dieckmann, Felicitas Hoppe, Sibylle Lewitscharoff und Rüdiger Safranski

Sonntag, 4. Oktober um 10.15 Uhr in 3sat
(Wiederholung vom 25. September)
„Literatur im Foyer“ mit Thea Dorn
Gäste: Wolf Haas und Heinrich Steinfest

Freitag, 9. Oktober um Mitternacht im SWR Fernsehen
„Literatur im Foyer“ mit Thea Dorn
Gäste: Ulla Hahn und Herta Müller

Dienstag, 13. Oktober um 23.30 Uhr im SWR Fernsehen
Wiederholung am Sonntag, 18. Oktober um 10.15 Uhr in 3sat
„Literatur im Foyer EXTRA“ mit Felicitas von Lovenberg
Gäste: Thomas Glavinic, Ijoma Mangold, Amos Oz, Denis Scheck u.a.

Freitag, 23. Oktober um Mitternacht im SWR Fernsehen
„Literatur im Foyer“ mit Thea Dorn
Gast: Peter Sloterdijk

Freitag, 30. Oktober um Mitternacht im SWR Fernsehen
Wiederholung am Sonntag, 8. November um 10.15 Uhr in 3sat
„Literatur im Foyer“ mit Thea Dorn
Gäste: Reinhard Mehring und Ferdinand von Schirach

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.