SZ/NDR-Bestenliste: Die Sachbücher des Monats Juli

Empfohlen werden nach einer monatlich erstellten Rangliste Bücher der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie angrenzender Gebiete.

1. George Steiner: Die Logokraten. Hanser. 37 Punkte

2. Martin van Crefeld: Gesichter des Krieges. Der Wandel bewaffneter Konflikte von 1900 bis heute. Siedler. 34 Punkte

3. Franz Walter: Charismatiker und Effizienzen. Porträts aus 60 Jahren Bundesrepublik. Suhrkamp. 28 Punkte

4. Peter Zudeick: Tschüss, ihr da oben. Vom baldigen Ende des Kapitalismus. Westend. 26 Punkte

5.-6.
Wolfgang Kemp: Architektur analysieren. Eine Einführung in acht Kapiteln. Schirmer/Mosel.
22 Punkte
Christoph Möllers: Das Grundgesetz. C.H. Beck

7. Tilmann Lahme: Golo Mann. S. Fischer. 20 Punkte

8. Joscha Schmierer: Keine Supermacht, nirgends. Den Westen neu erfinden. Wagenbach. 19 Punkte

9.-10.
Louis Begley: Der Fall Dreyfus: Teufelsinsel, Guantánamo, Alptraum der Geschichte. Suhrkamp.
18 Punkte
Isaiah Berlin: Das krumme Holz der Humanität. Kapitel der Ideengeschichte. Berlin Verlag.

Besondere Empfehlung des Monats Juli von Otto Kallscheuer:
Jürgen Habermas: Philosophische Texte, Studienausgabe in fünf Bänden. Suhrkamp

Die Jury:
Prof. Dr. Rainer Blasius, FAZ; Dr. Eike Gebhardt; Fritz Göttler, Süddeutsche Zeitung; Dr. Wolfgang Hagen, DeutschlandRadio Kultur; Daniel Haufler, Berliner Zeitung; Dr. Otto Kallscheuer; Petra Kammann; Guido Kalberer, Tages Anzeiger; Elisabeth Kiderlen; Jörg-Dieter Kogel, Nordwestradio; Hans Martin Lohmann; Prof. Dr. Ludger Lütkehaus; Prof. Dr. Herfried Münkler, Humboldt Universität zu Berlin; Wolfgang Ritschl, ORF Wien; Florian Rötzer, Telepolis; Dr. Johannes Saltzwedel, Der Spiegel; Albert von Schirnding; Dr. Jacques Schuster, Die Welt; Norbert Seitz, Deutschlandfunk Köln; Hilal Sezgin; Dr. Elisabeth von Thadden, Die Zeit; Dr. Andreas Wang, NDR Kultur; Dr. Uwe Justus Wenzel, Neue Zürcher Zeitung

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.