Sortimentsschwerpunkte Langendorfs Dienst: Januar minus 3,2 Prozent

Einen Umsatzrückgang von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr hat der deutsche Sortimentsbuchhandel im Januar zu verzeichnen. Das ist das Ergebnis des Umsatztests, den Langendorfs Dienst monatlich durchführt.

Das Bargeschäft entwickelte sich noch etwas schwächer mit minus 3,7 Prozent. „Im Februar fehlt zwar ein Verkaufstag“, erklärt Herausgeber Boris Langendorf, „aber durch das neue Buch von Stephenie Meyer, das am 14. Februar erscheint, ist ein spannender neuer Impuls zu erwarten.“

http://www.langendorfs-dienst.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.