Sortimentsschwerpunkte Langendorfs Dienst meldet Februar: Romane liegen vorn

Belletristik, Reise und Hörbuch auf den drei ersten Plätzen der wachstumsstärksten Warengruppen im Februar: das gab es lange nicht.

In einem Monat, der insgesamt nur 0,7 Prozent Plus brachte, stiegen die Umsätze in den Romanabteilungen durchschnittlich um 6,2 Prozent, und Reisen/Karten/Globen hatte nur einen Zehntelpunkt weniger, berichtet Langendorfs Dienst heute. Der Befund verliert an Rätselhaftigkeit, wenn man den Basiseffekt ansieht: Im vergangenen Jahr hatten eben diese drei Warengruppen mit der Entwicklung ihrer Februar-Umsätze drei der vier letzten Plätze belegt.

Ganz anders die Nummer vier, die bärenstarken Kalender. Sie kommen mit einem Umsatzplus von 3,7 auch im Februar 2013 auf einen Vorderplatz, obwohl sie schon im Vergleichsmonat ganz vorn standen: Als einzige Abteilung mit einem Pluszeichen in einem ansonsten minusträchtigen Februar 2012. Und auch DVD/Video kommt wie im Vorjahr auf einen der vorderen Plätze.

Nach zwei Monaten liegen, so weit gewohnt, Kalender an der Tabellenspitze. Doch der Februar spülte dahinter Hörbücher und Reisen/Karten/Globen auf ungewohnte Vorderplätze. Erst dann folgen mit Nonbook und DVD wieder alte Bekannte da vorn, bevor Belletristik in die obere Tabellenhälfte einrückt. Nur ein Februar-Absturz der Fachzeitschriften hat die Kinderbücher ganz knapp davor bewahrt, für diesen Monat die rote Laterne zu übernehmen.
www.langendorfs-dienst.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.