„Eragon 3“ erscheint im September bei cbj mit einer Startauflage von 500.000 Exemplaren

Für September kündigt der Verlag cbj den dritten „Eragon“-Band von Christopher Paolini an. Einige Details zu dem von vielen Lesern dringend erwarteten Buch wurden nun vom amerikanischen Verlag Knopf bekannt gegeben.

Danach wird der dritte Band der Trilogie in der amerikanischen Originalausgabe „Brisingr“ heißen und in der Nacht vom 19. auf den 20. September 2008 in die amerikanischen Buchläden kommen. Als Startauflage seien 2,5 Millionen Exemplare geplant.

Nach Auskunft der amerikanischen Verlegerin Nancy Hinkel wurde der Verlag von Anfragen seitens des Handels nach mitternächtlichen Premierenfeiern „förmlich überrannt“. Die Erwartungen der Buchhändler an dieses Buch seien hoch: Nach den Erfolgen der beiden Vorgängerbände „Eragon“ und „Eldest“, von denen nach Angaben des Verlags weltweit 12,5 Millionen Bücher verkauft wurden, erhoffe man nicht weniger, als damit die Lücke stopfen zu können, die Harry Potter hinterlasse.

Mit diesen ersten Neuigkeiten beginnen auch im zu Random House gehörenden cbj-Verlag die konkreteren Planungen für die deutsche Ausgabe. Verlagsleiter Jürgen Weidenbach: „Wir werden mit einer Erstauflage von 500.000 Exemplaren an den Start gehen und orientieren uns mit unserem Erscheinungstermin so weit wie möglich an den amerikanischen Kollegen. Details zu Covergestaltung, den deutschen Titel und auch den genauen Erscheinungstermin werden wir in einigen Wochen bekannt geben. Die Erwartungen aus dem Handel, aber auch innerhalb unseres Hauses an diesen Titel sind jedenfalls riesig, wir werden uns in Ruhe beraten, um dann Ende September auch eine Punktlandung hinlegen zu können.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.