Erfolgreiche 1.Berliner Pressebörse Kinder- und Jugendbuch

7 auf einen Streich! lautete das Motto der Pressebörse Kinder- und Jugendbuch, die nach Stationen in Städten wie Zürich, Wien, München und Köln heute erstmals in Berlin stattfand.

In der großen Kinderbibliothek im Untergeschoss der Philipp-Schaeffer-Bibliothek präsentierten Pressesprecher aus sechs deutschsprachigen Verlagen (atlantis, Carlsen, dtv, minedition, Residenz, Tulipan) und die Presseagentur von Pia Mortensen (für aracari und rororo rotfuchs) aktuelle Neuerscheinungen und ihr Frühjahrsprogramm.

Ein Angebot, das bei den Berliner Medienvertretern auf gute Resonanz stieß. In entspannter Atmosphäre und ohne vorherige Terminabsprache nutzten viele die Gelegenheit zu Einzelgesprächen an den Verlagstischen.

Gestern hatte „Sieben auf einen Streich!“ bereits erfolgreich in Hamburg Station gemacht. Und auch in Berlin waren die Pressesprecher zufrieden. So viele Journalisten können sie bei einer Pressereise wohl kaum an einem Tag erreichen. Morgen steht für die Pressesprecher noch ein Besuch bei LesArt, dem Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur auf dem Programm.

Bei so viel positiver Resonanz soll die Pressebörse, die vor fünf Jahren ins Leben gerufen wurde, auch im Herbst wieder stattfinden. Wo steht noch nicht fest.

ML

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.