Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Ein staunenswerter, intensiver Roman“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

heute nichts

„Die zweite Liebe“: Das Auswanderungsdrama Brooklyn ist wahr­scheinlich der berühmteste Roman des irischen Schriftstellers Colm Tóibín. Jetzt hat er eine späte Fortsetzung geschrieben. „Ein wenig ungeduldig in den früheren Plot gezurrt, mit routinierter Neugier durchgezogen wirkt die Erzählung.“

  • Colm Tóibín, Long Island. Roman. (aus dem Englischen von Giovanni und Ditte Bandini; Hanser)

„Er weiß gar nicht, was ihm passiert“: Valerie Fritsch erzählt im staunenswerten, intensiven Roman Zitronen von einer klinischen Störung, ohne sie zu nennen. „Valerie Fritsch erzählt (also) mit Seelenruhe von vielen Schattierungen der Gewalt und von der seelischen sowie bald auch körperlichen Zerstörung eines Menschen in jüngsten Jahren. Der Körper erholt sich deutlich besser, von der Seele hört man lange Zeit nichts mehr. Versteckt wird sie sich haben.“

  • Valerie Fritsch, Zitronen. Roman. (Suhrkamp)