Vorgeblättert Vorgeblättert: Bücher und Autoren in der Zeit und im Freitag

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Der Freitag

  1. L. Kennedy: Rettet euch gegenseitig

Herzblut Die schottische Autorin A. L. Kennedy ist wütend, streitbar und unbequem. Sie ist die Querulantin, die wir dringend brauchen. Ihr neuer, engagierter Roman handelt von einem „barmherzigen Land“

von Götz Eisenberg

 

J.M. Coetzees „Der Pole“: Wie viel Alter ego steckt in diesem Liebesroman?

Literatur Auf knapp 150 Seiten entfaltet der Literaturnobelpreisträger J.M. Coetzee eine selbstironische, zarte Liebesgeschichte. „Der Pole“ ist ein großartiges Buch über die Liebe, Fremdheit und Sprache als verbindendes Element

von Irmtraud Gutschke

 

Mit Wiedererkennungeffekt: Dino Pešuts Generationenroman „Daddy Issues“

Europa Die junge kroatische Literatur wartet noch darauf, entdeckt zu werden. Dino Pešuts Roman „Daddy Issues“ erzählt zärtlich und wütend von einem Vater-Sohn-Konflikt

von Vojin Saša Vukadinović

 

Nimm die Spitzhacke: Christine de Pizans frühfeministische Streitschrift

Frühfeministin Die Italienierin Christine de Pizan gilt als erste Frau, die von ihrem Schreiben leben konnte. Um 1400 erschien ihr „Buch von der Stadt der Frauen“. Michael Jäger über ein Buch, das zum literarischen Kanon gehören sollte

von Michael Jäger

Die Zeit

Liebe im Zwischenreich:  Niemand kann so glänzend nachdenken, indem er erzählt, und erzählen, indem er nachdenkt“

  • J. M. Coetzee, Der Pole, aus dem Engl. von Reinhild Böhnke; S. Fischer

„Ein Meisterwerk aus dem Nichts: Fast neunzig Jahren nach seiner Entstehung erscheint der grandiose Roman des Exilrussen Mark Aldanow erstmals auf Deutsch“

  • Mark Aldanow: Der Anfang vom Ende, aus dem Russischen von Andreas Weihe; Rowohlt

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert