Im April wurde ihre Buchhandlung Kortes in Hamburg 100 Jahre alt Die 11-Bücher-Frage an … Hiltrud Klose

Seit fast 15 Jahren hält Hiltrud Klose die Buchhandlung Kortes im noblen Hamburger Stadtteil Blankenese auf Erfolgskurs. Dabei setzt sie auf eine handverlesene Auswahl und einen engen Kontakt zu ihrer Klientel. Zwar mussten die Türen wie fast überall zeitweise geschlossen bleiben und die sonst üblichen Veranstaltungen ausfallen, doch Hiltrud Klose und ihre beiden Mitarbeiterinnen bleiben zuversichtlich: „Wir sind stolz und dankbar, dass wir die Herausforderungen der letzten Monate dank unserer Kundschaft so gut gemeistert haben.“

Hiltrud Klose

Namensgeber der Buchhandlung ist Alfred Kortes, der das Unternehmen am 1. April 1921 in Templin in der Uckermark gründete. Nach dem Krieg machte er in Hamburg weiter und eröffnete 1946 die erste von der britischen Militärbehörde zugelassene Buchhandlung in Blankenese, zwei Jahre später erfolgte der Umzug an den jetzigen Standort an der Elbchaussee. Vor 50 Jahren übernahm Rainer Völker das Geschäft, das er 2006 an Hiltrud Klose übergab. Die neue Inhaberin hatte sich gewünscht, die 100-jährige Erfolgsgeschichte gebührend mit ihren treuen Kundinnen und Kunden zu feiern, doch die Pandemie machte ihr einen Strich durch die Rechnung. „Irgendwann, wenn es wieder möglich ist, werden wir auf die lange Tradition unserer Buchhandlung anstoßen.“

ml

 

  1. Ihr Lieblingsbuch als Kind?

Die in ihrer Lebensfreude und Menschenliebe nicht zu bremsende Pippi Langstrumpf

 

  1. Welches Buch hat Ihr Leben geprägt?

Christa Wolf, Nachdenken über Christa T.

 

  1. Ihr Lieblingsbuch heute?

Colum McCann, Apeirogon

 

  1. Welchem Buch hätten Sie mehr Erfolg gewünscht?

Johan Harstad, Max, Mischa & Die Tet-Offensive

 

  1. Welches Buch verschenken Sie am liebsten?

Seneca, Wie viel Luxus braucht der Mensch

 

  1. Welchem Buch würden Sie ein ganzes Schaufenster zur Verfügung stellen?

Keinem

 

  1. Welches Buch halten Sie für völlig überflüssig?

Nina Deißler, Dating für Frauen

 

  1. Welcher Bestsellererfolg kam für Sie unerwartet?

Delia Owens, Der Gesang der Flusskrebse

 

  1. Welches Buch würden Sie eigentlich gern schreiben?

Keines

 

  1. Welchem aktuellen Titel wünschen Sie den größten Erfolg?

Juli Zeh, Über Menschen

 

  1. Welches Buch haben Sie immer noch nicht gelesen?

Och, da gibt es viele…

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.