Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Drei Neuerscheinungen des diesjährigen Friedenspreisträgers Amartya Sen

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

  • „Der Architekt, sein Bau und dessen Liebhaber“: Ard Christian Bosenius weiß alles über Egon Eiermanns Neckermann-Zentrale/Versandhaus Neckermann (Michael Imhof Verlag)
  • „Reale Akteure gegen ökonomische Modelle“: Philosoph gedacht und wirtschaftswissenschaftlich geerdet: Drei Neuerscheinungen des diesjährigen Friedenspreisträgers Amartya Sen. /Ökonemie für den Menschen. Wege der Gerechtigkeit und Solidarität in der Marktwirtschaft (Hanser)/Elemente einer Theorie der Menschrechte (Reclam)/Rationale Dummköpfe. Eine Kritik der Verhaltensgrundlagen der Ökonomischen Theorie (Reclam)
  • „Trainierte Neuronen“: Christoph Drösser gibt einen Überblick über sprechende Maschinen./Wenn die Dinge mit uns reden. Von Sprachassistenten, dichtenden Computern und Social Bots (Dudenverlag)

  • „Wir sind doch glücklich“: Genau das Richtige für die Zeit der Phantomschmerzen: Die kanadische Künstlerin Leanne Shapton und ihr sinnliches Buch der Heimsuchungen, der Erinnerungen und enttäuschten Erwartungen./Gästebuch. Gespenstergeschichten (Suhrkamp)
  • „Der Weltuntergang findet ohne Musik statt“: Der ostdeutsche Musiker und avantgardische Allrounder Steffen Schleiermacher versammelt Ideen und Texte. „Das Buch lebt aus der Vielfalt seiner Gedanken, Statements, Erlebnisse und Musikabenteuer.“/Der Avantgartainer (Kamprad)
  • „Klinge der Zeit“: Serhij Zhadans Gedichtband Antenne (Suhrkamp)

  • „Im Spiegel der Objekte“: Edward Posnett fragt: Können wir die Natur nutzen, ohne sie zu zerstören?/Die Kunst der Ernte (Hanser)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.