Zwischenbuchhandel Die Verbundgruppe der Zeitfracht GmbH heißt jetzt „Buch&Co.“

„Mensch“, die Verbundgruppe der Zeitfracht GmbH, in der mittlerweile 380 Buchhandlungen in Deutschland, Österreich und Südtirol vernetzt sind, heißt ab sofort Buch&Co. und  „um damit die Marke weiter zu stärken,  hat die Anfang 2019 gegründete Kooperation jetzt mit MEHR ALS LESEN auch einen neuen Slogan und ein neues Logo. Und: Das Konzept wird nun auch den Buchhandlungen in der Schweiz angeboten.
Mit „Buch&Co.“ stehen die Vermarktungskanäle Online und Social Media sowie auch das Angebot an zusätzlichen Produkten sehr viel deutlicher im Fokus. Aus wirtschaftlicher Sicht habe die Mitgliedschaft in der Kooperation weiterhin viele Vorteile: Ein individuelles Einkaufsmodell stärkt die Rentabilität und Liquidität der Buchhandlungen. Das Konzept des Category Management von „Buch&Co.“ sorge außerdem für mehr Attraktivität und Abwechslung in der Buchhandlung: Es sei konsequent ausgerichtet am Endkunden und daher an Themen aus dem wachstumsstarken Ratgeber- und Sachbuch-Bereich. Damit könnten Buchhändler die „großen ungenutzten Potenziale dort besser ausschöpfen. Außerdem bietet die Kooperation den Buchhandlungen ein umfangreiches Marketingpaket mit Print- und digitalen Werbemitteln, Newslettern und Social-Media-Beiträgen zu Themen und Aktionen sowie eine Veranstaltungsplattform“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.