Verlage Münchner Verlagsgruppe zieht an neuen Standort

Matthias Setzler (links) und Christian Jund (c) Nils Schwarz

Ende des Jahres 2020 zieht die Münchner Verlagsgruppe auf das Gelände des Filmtechnikunternehmens ARRI in der Münchner Türkenstraße, an der Grenze der Maxvorstadt nach Schwabing.

„Für das ARRI-Gelände haben zahlreiche Faktoren gesprochen“, so Geschäftsführer Matthias Setzler: „Die zentrale Lage mit guter öffentlicher Anbindung, die räumliche Nähe zur Konzernmuttergesellschaft Bonnier Media und zu den Schwesterverlagen arsEdition und Piper sowie die inhaltliche Nähe von Buch und Film.“ Das ARRI-Gelände ist ein traditionsreicher Medienstandort, diese Tradition wird auch durch den Umzug der Münchner Verlagsgruppe fortgeführt.

Die Münchner Verlagsgruppe vereint die Imprints riva, mvg, Redline, FBV, LAGO und den 2018 ins Leben gerufenen Hörbuchverlag avm. Seit 2017 ist die Münchner Verlagsgruppe Teil von Bonnier Media Deutschland. Bisheriger Sitz der Münchner Verlagsgruppe ist die Nymphenburger Straße 86.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.