#bleibzuhausabermitkunst Schöner arbeiten im Home-Office – mit Mareike Engelke

Es ist Zeit, eine zweite Runde unserer Reihe Schöner arbeiten im Home-Office – #bleibzuhausabermitkunst zu starten. Und wir freuen uns, zum Auftakt die Illustratorin Mareike Engelke präsentieren zu können. Ihr Motiv „Relax! Nothing is under control“ passt gerade ziemlich gut und ist als Druck erhältlich. Dazu zeigen wir ihre Holzfiguren in offener Auflage sowie einen Band mit Haikus. Bestellen können Sie wie immer in dieser Reihe direkt bei der Künstlerin, buchmarkt.de ist nur die Plattform, die weiterleitet. Spätestens in einer Woche werden wir zur selben Zeit einen weiteren Künstler vorstellen. Und es lohnt sich natürlich, die bisherigen Beiträge durchzublättern – das ein oder andere Original mag vergeben sein, dafür ist einiges andere noch erhältlich.

Mareike Engelke

Hier stellt sich die Künstlerin selbst vor: „Ich bin Mareike Engelke, Illustratorin und Diplom-Designerin (FH). In meinem Studio entstehen Bücher, Illustrationen, handgemachte Schrift, kleine Produkte und intuitive Kunstwerke für mutige und liebenswerte Auftraggeber und Kollaborateure. Ich wurde 1979 am Niederrhein geboren und verbrachte einen großen Teil meiner Kindheit in der Familien-Gärtnerei. Dann echt gerne zur Schule – aber bloß kein Mathe – Abi, Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin und Design-Studium an der Hochschule Niederrhein in Krefeld mit dem Abschluss Dipl. Kommunikationsdesignerin (FH) in 2007. Ich arbeite als freie Designerin, Illustratorin und Künstlerin und lebe mit einem Mann und zwei Katern in Duisburg am Rhein.“

Kürzlich erschien bei Tulipan Das ist doch kein Beruf für einen Wolf und beim Verlag Kunstanstifter Das Ei von Aua. Hier gibt es eine Übersicht über weitere Veröffentlichungen, und nun folgen Mareike Engelkes Werke:
Das Relax! Nothing is under Control-Motiv hat ein Format von 20 x 20 cm, ist auf 350g-Offset-Papier gedruckt und kommt in einer Pergaminhülle. Die Auflage ist offen. Der Druck kostet 15 Euro.
Die Figuren aus Holz sind etwas größer als 25 x 20 cm. Man kann sie auf Kanten setzen oder an ihrer Frisur auf einen Nagel hängen, dann sind sie ausbalanciert. Sie sind alle etwas unterschiedlich, weil sie frei gesägt und bemalt sind. Ein goldfarbener Nagel liegt immer bei. Es ist eine signierte aber offene, unbegrenzte Edition. Der Preis: 59 Euro.
Und ein Haiku-Heft: Gemeinsam mit der Haiku-Künstlerin Elke Frieding hat Mareike Engelke ein Heft mit illustrierten Haiku-Gedichten gedruckt. Es ist in einer kleinen Auflage von 350 Exemplaren entstanden: Von einem Frühjahr zum nächsten Frühjahr. 48 Seiten, gedruckt auf Naturpapier. Verkaufspreis 12 Euro, Buchhandels-Rabatt auf Anfrage.
Bestellen können Sie per Mail an post@mareikeengelke.de. Ein Blick in Mareike Engelkes Shop lohnt sich überdies. Und hier ein Überblick über die bislang vorgestellten KünstlerInnen in der Reihe Schöner arbeiten im Home-Office – #bleibzuhausabermitkunst.
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.