Verlage Thieme spendet über 100.000 Euro für gesellschaftliche, soziale und kulturelle Projekte

Thieme gibt bekannt, auch in diesem Jahr wieder weit über 100. 000 Euro für gesellschaftliche, soziale und kulturelle Projekte gespendet zu haben. Die Thieme Geschäftsführung habe sich bereits im November zur Zahlung einer Corona-Prämie an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entschieden. Doch auch Menschen, denen es deutlich schlechter geht, sollten nicht leer ausgehen – „trotz und gerade wegen der anhaltend schwierigen Situation aufgrund der Corona-Pandemie.“

Thieme wählt jedes Jahr vor Weihnachten förderungswürdige Projekte in der Region Stuttgart, aber auch deutschland- und weltweit aus, um deren Arbeit zu unterstützen. Dabei kommen die meisten Spenden-Vorschläge von Thieme Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die größte Spende geht mit fast 13.000 Euro an Ärzte ohne Grenzen. Das Geld solle genutzt werden, um die gesundheitliche Versorgung der geflüchteten Menschen auf Lesbos zu verbessern. Seit Monaten behandeln ehrenamtliche Fachärzte Asylsuchende auf den griechischen Inseln, wo die Lage der Menschen nach dem Brand in Moria sich noch weiter verschlimmert hat.

Kommentare (1)
  1. hier das spendenkonto von „ärzte ohne grenzen“

    Aerzte ohne Grenzen e.V.

    DE6637020500000980●●●●

    Bank für Sozialwirtschaft (BFSWDE33XXX)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.