BACOPA übernimmt Heiderhoff Verlag

Der in Schiedlberg, Oberösterreich, ansässige Bacopa Verlag hat die Restbestände des seit mehreren Jahren geschlossenen Heiderhoff Verlages aus Berlin übernommen.

Es handelt sich dabei um 30 zum Teil mehrsprachige Lyrikbände von Autoren wie Christoph von Wolzogen, Olly Komenda-Soentgerath, Jannis Ritsos, Alain Bosquet, Karl Krolow, Herman Melville, Lothar Klünner, Heinz Piontek, Jaime Siles, Dieter Leisegang, Karl Vennberg, Gotthard de Beauclair,u.a.

Verlagsleiter Walter Fehlinger dazu: „Es freut uns sehr, diese literarischen Schätze in unser Verlagsprogramm und somit nach Oberösterreich übernehmen zu können und so, unser – mit Wolfgang Kubins Frühwerken, Ulrich Bergmann und Doris Distelmaier-Haas begonnenes – Lyrikprogramm zu erweitern.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.