Ausstellungen Berlin: LesArt zeigt „Von Marrakesch bis Bagdad – Illustrationen aus der arabischen Welt“

„Von Marrakesch bis Bagdad – Illustrationen aus der arabischen Welt“ lautet der Titel einer Wanderausstellung der Internationalen Jugendbibliothek München, die noch bis zum 12. Juni in den Ausstellungsräumen von LesArt, dem Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur, zu sehen ist.

LesArt zeigt Illustrationskunst aus dwer arabischen Welt (©Robert Kosse)

Gezeigt werden Arbeiten von Fadi Adleh (Syrien), Said Baalbaki (Libanon), Salah Elmur (Sudan), Simar Halwany (Libanon), Hanane Kai (Libanon), Intelaq Mohammed Ali (Irak), Walid Taher (Ägypten) und Hassan Zahreddine (Libanon). Die Künstlerinnen und Künstler präsentieren die große Bandbreite künstlerischer Stile und Techniken.

Im Rahmen einer Übersetzungswerkstatt entstanden Anfang des Jahres deutsche Übersetzungen bisher nur auf Arabisch erschienener Bücher, die ebenfalls in der Ausstellung präsentiert werden. Zudem wurde die aus München übernommene Ausstellungsbegleitheft ins Arabische übertragen und ist nun bei LesArt in beiden Sprachen erhältlich. Ein Postkartenset mit Motiven der beteiligten Künstlerinnen und Künstler wurde eigens für die Ausstellung produziert. Wie immer gibt Lesart den jungen Besucherinnen und Besuchern Anregungen, um in der interaktiven Ausstellung selbst kreativ tätig zu werden. Schulklassen bietet LesArt auch digitale interaktive Veranstaltungen an.

Postkartenset zur Ausstellung

Die Galerieräume sind unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften mittwochs, donnerstags und freitags zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet. Eine Terminvereinbarung unter www.lesart.org ist erforderlich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.