Der mit 10.000 Euro dotierte Preis der Stiftung Buchkunst wird am 2. September im Rahmen einer Preisverleihung in Frankfurt am Main verkündet Das sind die 25 Schönsten Deutschen Bücher 2022

Die Stiftung Buchkunst hat soeben im Rahmen der Release Night in der Berliner Buchhandlung ocelot die bestgestalteten Bücher des Jahres gekürt. 645 Einsendungen konkurrierten um die begehrten Auszeichnungen. Im Wettbewerb der Schönsten Deutschen Bücher wählten zwei Expertenjurys die 25 Schönsten Bücher des Jahres aus. 14 Jurorinnen und Juroren diskutierten sieben Tage lang über die eingereichten Novitäten. Diese 25 ausgewählten Bücher sind „vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung und zeigen eine große Bandbreite gestalterischer und herstellerischer Möglichkeiten“:

1 | Allgemeine Literatur

Sophie Taeuber-Arp/Medea Hoch (Hg.)/Walburga Krupp (Hg.)/Sigrid Schade (Hg.)
Sophie Taeuber-Arp
Briefe 1905 bis 1914
Nimbus
Gestaltung: Hubertus Design, Zürich
Druck und Buchbindung: BELTZ Grafische Betriebe GmbH, Bad Langensalza

Erica Avey
Spectra Poets 1
Spectra Poets
Gestaltung: Wiegand von Hartmann
Druck: Stückle Druck, Germany BIPAD:
Christine Färber/Rita Fürstenau (Hg.)
Fürchtetal
Rotopol, Kassel
Gestaltung: Markus Färber, Christine Färber, Rita Fürstenau
Illustration: Markus Färber
Druck und Buchbindung: UAB BALTO print, Vilnius
Ina Kwon
Piles of Earth and Rubble
München / Gyeongju
Spector Books OHG
Gestaltung: Ina Kwon
Illustration: Ina Kwon
Druck: Pöge Druck, Leipzig
Buchbindung: Buchbinderei Mönch OHG, Leipzig
Sabine Appel
Unser Rousseau
Wie ein Genfer Uhrmachersohn die Aufklärung überwand und sie damit vollendete
Die Andere Bibliothek
Gestaltung: Katrin Schacke
Druck: Memminger MedienCentrum

2 | Wissenschaftliche Bücher, Fachbücher, Lehr- und Schulbücher

Susan Freinkel/Mark Miodownik/Nanjala Nyabola/Mateo Kries (Hg.)/Jochen Eisenbrand (Hg.)/Mea Hoffmann (Hg.)
Plastic: Remaking Our World
Vitra Design Museum
Gestaltung: Daniel Streat
Druck und Buchbindung: DZA Druckerei zu Altenburg

Jan Silberberger (Hg.)
Against and for Method
Revisiting Architectural Design as Research
gta
Gestaltung: Brighten the Corners/Frank Philippin/Billy Kiosoglou
Druck: Offsetdruckerei Grammlich, Pliezhausen
Buchbindung: Spinner, Ottersweier

Walter Scheiffele/Steffen Schuhmann/Frederic Bußmann (Hg.)
karl claus dietel
die offene form
Spector Books
Gestaltung: Steffen Schuhmann
Druck und Buchbindung: DZA Druckerei zu Altenburg

Anke Haarmann (Hg.)/Harald Lemke (Hg.)
Keimzelle
Transformative Praxen einer anderen Stadtgesellschaft. Theoretische und künstlerische Zugänge
transcript Verlag
Gestaltung: Johann Süßebecker/Lukas Besenfelder/Michaela Anderl
Illustration: Michaela Anderl
Druck: Friedrich Pustet, Regensburg

Günther Maier/Carsten Reinhardt (Hg.)/Eva E. Wille (Hg.)/Peter Gölitz (Hg.)
Das wars – Erinnerungen eines Doktorvaters (Reihe 3 Titel)
GNT-Verlag
Gestaltung: Andreas Töpfer/Eva E. Wille/Martin Barth
Druck: Livonia Print, Ltd., Riga, Lettland

3 | Sachbuch, Ratgeber

Philipp Anz/IG Rote Fabrik (Hg.)/Susan Peter (Hg.)/Pete Mijnssen (Hg.)
Bewegung tut gut
Rote Fabrik
Limmat Verlag
Gestaltung: Huber-Sterzinger/Sara Arzu Hardegger
Druck und Buchbindung: Eberl & Koesel GmbH & Co. KG, Altusried

Christian Holler/Joachim Gaukel/Harald Lesch
Erneuerbare Energien zum Verstehen und Mitreden
C. Bertelsmann Verlag
Gestaltung: Manuel Lorenz/Anna Ehrnsperger/Anna Lino Roeßle
Illustration: Charlotte Kelschenbach
Druck und Buchbindung: Gugler GmbH, Melk, Österreich

Jutta Görlich/Ulrike Maria Rose (Hg.)
Klosterfrauen Frauenkloster
Eine künstlerische Untersuchung zu Frauenklöstern im Wandel
JOVIS
Gestaltung: Herburg Weiland
Druck: GRASPO CZ, a.s., Zlin, Tschechien

Seppe De Blust (Hg.)/Charlotte Schaeben (Hg.)/Freek Persyn (Hg.)
Design in Dialogue
Ruby Press
Gestaltung: Studio Otamendi/OK-RM
Druck und Buchbindung: Drifosett Printing, Brüssel

Nick Axel/Nick Axel (Hg.)/Babyn Yar Holocaust Memorial Center (Hg.)
Babyn Yar
Past, Present, Future
Spector Books
Gestaltung: Larissa Kasper/Rosario Florio/Samuel Bänzinger
Illustration: Dmytro Stoykov/Nazar Furyk
Druck und Buchbindung: Gutenberg Beuys Feindruckerei, Langenhagen

4 | Kunstbuch, Fotobuch, Ausstellungskataloge

Sabine Runde/Eva Linhart/Matthias Wagner K./Sabine Runde (Hg.)/Matthias Wagner K. (Hg.)
Kunsthandwerk ist Kaktus
Die Sammlung seit 1945
arnoldsche Art Publishers
Gestaltung: Bureau Sandra Doeller
Illustration: Franziska Krieck
Druck: Schleunungdruck, Marktheidenfeld

Buchbindung: Hubert & Co., Göttingen

Jörg Gläscher/Sonja Zekri
Jörg Gläscher
Der Eid
Hartmann Books
Gestaltung: Florian Lamm
Illustration: Jörg Gläscher
Druck und Buchbindung: DZA Druckerei zu Altenburg

Robin Byland/Kathrin Sonntag/Dorothea Zwirner/Kunstmuseum Solothurn (Hg.)
Kathrin Sonntag: ICHDUERSIEESWIRIHRSIE
VfmK Verlag für moderne Kunst
Gestaltung: Pascal Storz/Fabian Bremer
Illustration: Kathrin Sonntag
Druck und Buchbindung: DZA Druckerei zu Altenburg
Jessica Gysel (Hg.)/Isabel Seiffert (Hg.)/Christoph Miler (Hg.)
ElementsJan van Eyck Press
Gestaltung: Offshore Studio
Illustration: Anna Haifisch/Viktor Hachmang/Jannis Zell Druck und Buchbindung: DZA Druckerei zu Altenburg
Anna Haifisch/Leipziger Volkszeitung (Hg.)/Museum der bildenden Künste Leipzig (Hg.)
Anna Haifisch: Chez SchnabelSpector Books
Gestaltung: Anja Kaiser
Illustration: Anna Haifisch
Druck und Buchbindung: DZA Druckerei zu Altenburg

5 | Kinder- und Jugendbücher

Timothy Snyder
Über Tyrannei – Illustrierte Ausgabe Zwanzig Lektionen für den Widerstand Verlag C.H.Beck
Gestaltung: Nora Krug
Druck und Buchbindung: Mohn Media Mohndruck GmbH, Gütersloh
Arne Rautenberg
fünfzehn kilo kolibri
gedichte zum abheben
Peter Hammer Verlag
Gestaltung: Katrin Stangl/Magdalene Krumbeck
Illustration: Katrin Stangl
Druck: Livonia Druck, Lettland
Dita Zipfel
Brummps
Sie nannten ihn Ameise
Carl Hanser Verlag
Gestaltung: Bea Davies
Illustration: Bea Davies
Druck und Buchbindung: Friedrich Pustet, Regensburg
Henning Wagenbreth
Rückwärtsland
Peter Hammer Verlag
Gestaltung: Henning Wagenbreth
Illustration: Henning Wagenbreth
Druck: Memminger MedienCentrum

Christina Steinlein/Anne Becker
Die ganze Welt steckt voller Energie
Alles über die Kraft, die uns antreibt
Beltz & Gelberg
Gestaltung: Anne Becker
Illustration: Anne Becker
Druck und Buchbindung: Beltz Grafische Betriebe, Bad Langensalza

 

Stephanie Ising, Kreativdirektorin bei HERBURG WEILAND in München und Jurorin für den Wettbewerb 2022 zur diesjährigen Juryarbeit: „Mir hat es großen Spaß gemacht, Teil der Jury zu sein. Überzeugt hat mich die herstellerische Qualität einzelner Titel. Man merkt einfach, dass man mit Standardlösungen nicht mehr weit kommt im Buchhandel.“

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis der Stiftung Buchkunst wird am 2. September im Rahmen einer Preisverleihung in Frankfurt am Main verkündet. Dieser wird von einer dritten Jury aus den 25 »Schönsten Deutschen Büchern« ausgewählt. In welchem Rahmen die Verleihung unter den gegebenen Umständen stattfinden kann, wird im Laufe des Sommers noch bekannt gegeben.

Auch im zweiten Wettbewerb »Förderpreis für junge Buchgestaltung« stehen die Gewinner fest:

Verena Mack
Nonbinary Future
Gestaltung: Verena Mack
Eigenverlag

verenamack.myportfolio.com instagram.com/verenamack_

Aleksandar Živković
Was bleibt vom Opelaner ohne Opel-Werk?
Gestaltung: Aleksandar Živković
Eigenverlag
aleksandarzivkovic.de instagram.com/aleks_zivkovic

Elsa Artmann, Samuel Duvoisin, Mitglieder des Ensembles
Umzug in eine vergleichbare Lage
Gestaltung: Bureau Est / Ondine Pannet
RpB Verlag, Köln
artmannduvoisin.de

Um die drei mit je 2.000 Euro dotierten Preise konkurrierten in diesem Jahr 180 Einsendungen. Dieser Wettbewerb der Stiftung Buchkunst zeichnet „besonders innovative und zukunftsweisende Projekte aus, die das Medium Buch konzeptionell weiterentwickeln“.

Die diesjährigen Förderpreisträger:innen stellt die Stiftung Buchkunst in den nächsten Tagen in kurzen Instagram-Live-Sessions auf ihrem Kanal @stiftungbuchkunst näher vor, Geschäftsführerin der Stiftung Buchkunst Katharina Hesse befragt die Gestalter:innen zu ihren Gewinner-Projekten ab dem 15. Juni. Ausführlich gewürdigt werden die drei ausgewählten Arbeiten ab dem 14. Juli mit einer Ausstellung im einBuch.haus in Berlin.

Alle prämierten Titel werden auf Buchmessen im In- und Ausland sowie in zahlreichen Ausstellungen in Bibliotheken und Buchhandlungen präsentiert werden. Auch die Dauerausstellung im Foyer des Literaturhaus Frankfurt wird weitergeführt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.