Gemeinsames Projekt von Börsenverein und Bundeszentrale für politische Bildung Jetzt live: Digitale Buchhandlungs-Roadshow zur Leipziger Buchmesse

Während der digitalen Leipziger Buchmesse lädt die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gemeinsam mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels vom heutigen Donnerstag, 27. Mai bis Samstag, 29. Mai zur Buchhandlungs-Roadshow ein. Unter dem Motto „Lesen verbindet“ werden quer durch Deutschland Buchhandlungen online „bereist“ und in Live-Gesprächen  und aufgezeichneten Videos vorgestellt.

„In der Corona-Pandemie zeigt sich, der hohe Stellenwert von Buchhandlungen in der Gesellschaft: Buchhandlungen sind gelebte Orte der Demokratie! Hier findet Austausch und Begegnung, Debatte und Diskurs statt. Dies kann alles aktuell nicht vor Ort bei Veranstaltungen stattfinden. Ziel der Roadshow ist es daher, mit den Buchhändler*innen ins Gespräch zu kommen und dem breiten Publikum die Bedeutung der besonderen Buchhandelslandschaft in Deutschland aufzuzeigen und einen vielfältigen Einblick zu geben“, heißt es in der Ankündigung.

Los geht es heute um 10h mit folgendem Programm:

  • 10:00 Uhr: Buchhandlung Markus, Gütersloh
  • 10:30 Uhr: Buchhandlung Storm, Bremen
  • 15:00 Uhr: Agnesbuchhandlung, Köln
  • 15:15 Uhr: Herrn Mayers Buchladen, Langenselbold
  • 15:30 Uhr: Buchhandlung Peterknecht, Erfurt
  • 15:45 Uhr: Die Schatulle, Osterholz-Scharmbeck

Das komplette Programm sowie einen Trailer zur Ankündigung finden Sie hier:

https://www.boersenverein.de/veranstaltungen-termine/veranstaltungen/detailseite/27-05-2021/digitale-buchhandlungs-roadshow-zur-leipziger-buchmesse/

Weitere Informationen und das Programm der bpb zur Leipziger Buchmesse:

www.bpb.de/leipzigstreamt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.