Er ist vor allem für den kaufmännischen Bereich des Verlags und das Literatur- und Übersetzungsprogramm zuständig Katapult: Sebastian Wolter neu in der Geschäftsführung

Sebastian Wolter (Foto: Thomas Bär)

Sebastian Wolter ist zum Jahreswechsel in die Geschäftsführung des Buchverlags des Katapult-Magazins eingestiegen. Er kommt vom Verlag Voland & Quist, den er mitgegründet hat und wo er bis September letzten Jahres tätig war.

Als verlegerischer Geschäftsführer ist Sebastian Wolter vor allem für den kaufmännischen Bereich des Verlags und das Literatur- und Übersetzungsprogramm zuständig, das Sachbuchprogramm wird von Co-Geschäftsführer Benjamin Fredrich betreut.
Der Katapult-Verlag wurde im Herbst 2020 als Tochterunternehmen des Katapult-Magazins gegründet und veröffentlicht Atlanten, Sachbücher, Kinderbücher, Romane und Erzählungen deutschsprachiger Autor*innen und Übersetzungen, z.B. aus dem Polnischen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.