Seine erfolgreichste Figur ist Elmar, der unverwechselbare, bunt karierte Elefant David McKee

David McKee (Foto: Seven Stories)

Der englische Autor und Illustrator David McKee ist am 7. April nach kurzer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben. Er wurde 87 Jahre alt. Der Thienemann-Esslinger Verlag schreibt: „Wir sind tief betroffen von der Nachricht über den Tod von David McKee, die uns sein Hausverlag, Andersen Press, heute übermittelt hat.

David McKee wurde 1935 in Devon geboren, lebte und arbeitete in London und Südfrankreich. Er studierte am Plymouth Art College und illustrierte und zeichnete zunächst für ,Punch‘, ,Reader’s Digest‘ und die Ausbildungsbeilage der ,Times‘. Seine humorvollen Zeichnungen waren insbesondere von Saul Steinberg und André François beeinflusst. Sein erstes Buch Two Can Toucan veröffentliche David McKee gemeinsam mit Klaus Flugge, Gründer des renommierten englischen Kinderbuchverlags Andersen Press, mit dem ihn eine langjährige, tiefe Freundschaft verband. David McKee wurde für sein Werk – als Illustrator wie als freier Künstler – vielfach ausgezeichnet, 2011 erhielt er die Ehrendoktorwürde am Plymouth Art College.

Elmar, der unverwechselbare, bunt karierte Elefant ist David McKees erfolgreichste Figur und Bilderbuchserie und längst ein internationaler Bilderbuchklassiker. Das erste Elmar-Buch erschien 1968, wurde jedoch erst 1989 mit der Neuveröffentlichung bei Andersen Press erfolgreich. Bis heute sind 29 Bände erschienen, die in insgesamt 60 Sprachen übersetzt und über 10 Millionen Mal verkauft wurden. Die Bücher liegen in deutscher Übersetzung bei Thienemann vor. In den Geschichten spielen Inklusion, Diversität und Freundschaft eine zentrale Rolle – sie spiegeln David McKees Werte und seinen besonderen Blick auf die Welt wider.

Elmar, der bunt karierte Elefant, ist anders, weil er nicht grau ist wie alle anderen Elefanten, sondern bunt kariert. Sein Anderssein macht ihn nicht zum Außenseiter, sondern im Gegenteil zum Mittelpunkt der Urwaldgesellschaft. Sein buntes Äußeres sowie seine Mentalität, sein soziales Verhalten, seine Hilfsbereitschaft, Toleranz und sein sonniges Gemüt machen ihn zum Liebling von Kindern, Eltern und Pädagog*innen. “

„Seit mehr als 30 Jahren veröffentlicht Thienemann die Elmar-Bilderbücher von David McKee; sein bunt karierter Elefant ist uns ans Herz gewachsen, denn er zeigt Kindern, wie schön es ist, dass nicht alle Menschen gleich sind. Zusammen mit seinem langjährigen Verleger und Freund Klaus Flugge trauern wir um diesen besonderen Künstler, der bis ins hohe Alter unvergessliche Bilderbücher geschaffen hat”, so Bärbel Dorweiler, Verlegerin des Thienemann-Esslinger Verlags.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.