"Sie ist eine großartige und respektierte Programmmacherin und Lektorin, aber auch eine Anwältin jener Werte, die das Fundament für exzellentes Verlegen von Büchern sind." Diana Stübs übernimmt Leitung des belletristischen Lektorats bei Ullstein

Diana Stübs (Foto: Asja Caspari)

Diana Stübs wird ab dem 01. Januar 2021 die Verlagsleitung des belletristischen Lektorats der Ullstein Buchverlage in Berlin übernehmen. Stübs (40) ist seit 2013 Lektorin bei den Rowohlt-Verlagen, seit 2016 in verantwortlicher Position. Sie hat dort u.a. eng mit Autor*innen wie Nis-Momme Stockmann, Stefanie Sargnagel, Linda Zervakis und Renate Bergmann zusammengearbeitet. Zuvor war sie über zehn Jahre als Literaturagentin für die Agentur Petra Eggers tätig.

Ullstein-Verleger Karsten Kredel: „Ich kenne und schätze Diana Stübs seit langem und habe immer bewundert, mit welcher Freude, ansteckenden Energie, Offenheit und Unbeirrbarkeit sie sich für Bücher, Autor*innen und Kolleg*innen einsetzt. Sie ist eine großartige und respektierte Programmmacherin und Lektorin, aber auch eine Anwältin jener Werte, die das Fundament für exzellentes Verlegen von Büchern sind. Es ist ein großer Gewinn für Ullstein, dass sie zu uns nach Berlin kommt. Sie wird den Verlag inspirieren und stärken – meine Freude auf die Arbeit mit ihr könnte nicht größer sein.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.