Dienstag und Mittwoch von 19 bis 21 Uhr Lichtinstallation mit Unterstützung der Schweizer Botschaft Kein & Aber wieder mit spektakulärer Aktion zur Frankfurter Buchmesse – in Berlin!

Animation der geplanten Lichtinstallation

Auch in diesem Jahr plant Kein & Aber – Verleger Peter Haag (diesmal nach seiner Aussage aber „sehr spontan“) zur  Eröffnung der Frankfurter Buchesse eine ganz besondere Aktion. War es in den Vortjahren etwa ein Biwak auf dem Messegelände,  oder ein Aussichtssturm oder wie zuletzt seine Vision (beängstigend visionär?) eines virtuellen Messestands, so ist es diesmal ein Videomapping von drei Kein & Aber  – Büchern in Berlin:

Animation der geplanten Lichtinstallation

Für diesen prominenten Buchauftritt in prominentester Lage mitten in Berlin neben dem Kanzleramt hat er sich die Unterstützung der Schweizer Botschaft geholt: Die Schweizer Botschaft wird ihr Gebäude für die geplante Lichtinstallation zur Verfügung stellen. Sie ist für Dienstag und Mittwoch von 19 bis 21 Uhr geplant. Und Peter Haag ist voller Vorfreude über seinen neuen Coup: „Man schaut direkt vom Hbf über die Spree auf das Gebäude – und damit auf unsere Bücher“.

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.