Siv Bublitz übernimmt die kommissarische Leitung Ulrike Metzger verlässt den Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlag

Ulrike Metzger (c) Anja Koehler

Ulrike Metzger, seit 2013 Verlegerin des Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlags, kündigt an, das Frankfurter Verlagshaus zum Ende des Jahres zu verlassen. Kommissarisch wird Dr. Siv Bublitz, die Verlegerische Geschäftsführerin der S. Fischer Verlage, die Leitung des FKJV übernehmen.

„Nach fast acht wunderbaren, so spannenden wie herausfordernden Jahren im Fischerhaus ist für mich der Moment gekommen, etwas Neues anzugehen“, so Ulrike Metzger. „Es ist für mich ein großer, aber gut vorbereiteter Schritt, über den ich seit Längerem mit der Geschäftsführung im Gespräch bin. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, es zu verkünden – gerade haben wir ein großes Verlagsprojekt abgeschlossen, das die erfolgreiche strategische Weiterentwicklung der nächsten Jahre sicherstellen wird. Ich bin sehr dankbar für diese tollen Jahre bei Fischer in der Zusammenarbeit mit wunderbaren Kolleg*innen, Autor*innen, Illustrator*innen, Übersetzer*innen, stellvertretend für all die Menschen, mit denen ich zu tun hatte und habe.“

Ulrike Metzger hatte nach diversen Positionen in Kinder- und Jugendbuchverlagen – zuletzt als verlegerische Geschäftsführerin bei Ravensburger – im April 2013 die Leitung des neugegründeten Fischer Kinder- und Jugendbuch Verlags übernommen. Unter diesem Dach wurden bei den S. Fischer Verlagen damals das eigene Imprint Fischer Schatzinsel sowie die frisch akquirierten Kinderbuchprogramme des Bibliographischen Instituts Mannheim (Sauerländer, Duden Kinderbuch und Meyers Kinderbuch) zusammengefasst.

„Wir sind Ulrike Metzger sehr dankbar“, so Siv Bublitz. „Sie hat hier im Haus seit 2013 ungeheuer viel geleistet und erreicht. Nach dem Kauf der B.I.-Imprints führte sie ganz unterschiedliche Programme mit ihrem Team zu einem erfolgreichen Verlag zusammen. Es war ein Glück für uns, dass wir sie mit ihrer Erfahrung, ihrem Einfallsreichtum und ihrem unglaublichen Engagement so lange bei uns hatten. Sie stand und steht sehr glaubwürdig für die hohe literarische Qualität unserer Bücher und gleichzeitig für eine Orientierung am größtmöglichen Erfolg. Alles Gute, liebe Ulrike Metzger.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.