Veranstaltungen Morgen starten die 15. Europäischen Literaturtage

Seit 15 Jahren diskutieren auf Einladung des österreichischen Schriftstellers und Kurators Walter Grond namhafte Schriftsteller:innen, Philosoph:innen und Literaturexperten aus ganz Europa über aktuelle Themen. Unter dem diesjährigen Leitmotiv Tiere und andere Menschen findet am Donnerstagabend die traditionelle Eröffnung im Klangraum Krems Minoritenkirche mit Michael Köhlmeier (Hohenems/Wien) und Anne Sophie Meincke (Wien) statt. Am Freitag und Samstag folgen weitere Gesprächsrunden und Lesungen u.a. mit Mara-Daria Cojocaru (London), Eva Meijer (Amsterdam), Michal Hvorecky (Bratislava), Sibylle Grimbert (Paris), Teresa Präauer (Wien), Jan Wagner (Berlin), Kinga Tóth (Berlin, Debrecen), Tara June Winch (Paris) und Hilal Sezgin (Lüneburger Heide). Als Abschluss der Europäischen Literaturtage wird am Sonntag der diesjährige Ehrenpreis des Österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln an Philippe Sands verliehen.

Folgende Veranstaltungen können per Livestream verfolgt werden:

Donnerstag, 16.11.2023

19.30 Uhr – Eröffnung

Tiere und andere Menschen

Michael Köhlmeier und Anne Sophie Meincke im Gespräch

 

Freitag, 17.11.2023

9.00 Uhr – Lesung und Gespräch

Vom Leben mit Tieren – was heißt gut und frei?

Hilal Sezgin // Moderation: Veronika Trubel

 

10.00 Uhr – Lesung und Gespräch

Die vierte Kränkung des Menschen

Mara-Dario Cojocaru und Eva Meijer // Moderation: Rosie Goldsmith

11.30 Uhr – Lesung und Gespräch

Unsichtbares Leben – Bewohner:innen der Nacht

Michal Hvorecky und Sophia Kimmig // Moderation: Rainer Moritz

 

14.30 Uhr – Lesung und Gespräch

Verwandlungen und Seelenwanderungen

Sibylle Grimbert und Antoine Jaccoud // Moderation: Rosie Goldsmith

 

Sonntag, 19.11.2023

11.00 Uhr – Literarisch-musikalische Matinee zu Ehren von Philippe Sands

 

Die Veranstaltungen werden auf dem Youtube-Kanal der Europäischen Literaturtage übertragen: www.youtube.com/c/LiteraturhausEuropa

 

Das ganze Programm sowie Informationen zu den Tickets finden sich unter:  https://www.europaeischeliteraturtage.at/de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert