SPIEGEL-Bestseller New-Adult-Titel punkten weiterhin auf der SPIEGEL-Bestsellerliste

Lena Kiefer (Foto: Fotogräfin Lisa)

Der Trend setzt sich ungebrochen fort: Junge Romance-Romane sind derzeit stark gefragt und dominieren die SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback Belletristik mit einer neuen Reihe der Autorin Lena Kiefer vorneweg.

Coldhart – Strong & Weak heißt der Auftakt-Band zu einer neuen Lyx-Serie um Elijah Coldwell der sein Leben scheinbar strengstens durchorganisiert hat. „Die Ängste, die ihn seit einer Entführung in der Kindheit quälen, hat er auf diese Weise im Griff. Nur sich zu verlieben, kommt für ihn nicht infrage, zu groß ist das Risiko, noch einmal so verwundbar zu sein wie damals“, heißt es im Klappentext. Doch dann trifft er auf Felicity Everhart. Allerdings führen neue Hinweise zu seinen Kidnappern ausgerechnet zu Felicitys Vater… Die Geschichte einer vielleicht unmöglichen Liebe erobert Platz 1 des Paperback-Belletristik-Rankings, ist damit aber nicht allein:

  • Dicht dahinter, auf Platz 2, schafft es die Romantasy-Reihe Water’s War (Die Chroniken von Solaris 4) von Elise Kova bei Carlsen. Die Reihe spielt im Kaiserreich Solaris, in dem einige Personen magische Begabungen haben: Windläufer:innen, Feuerzähmer:innen, Erdgebieter:innen und Wasserwandler:innen. Viele Jahre ist man davon ausgegangen, dass es keine Windläufer:innen mehr gibt – bis die Magie in Vhalla erwacht.
  • Marie Niehoff schließt bei Kyss ihre zweiteilige Vampire-Royals-Reihe The Queen Will Rise ab und steigt damit auf Rang 5 neu ein. Zum Inhalt: Nach dem gescheiterten Attentat auf Vampirkönig Benedict Tudor schlägt der Hass zwischen Menschen und Vampiren in offene Gewalt um. Florence ist als Blutbraut die menschliche Repräsentantin an Benedicts Seite und könnte eigentlich vermitteln. Doch sie wird im Tower gefangen gehalten. Ursprünglich als Rebellin ins Schloss gekommen, um den König zu töten, hat sie sich gegen ihren Willen in ihn verliebt. Und diese Liebe wird ihr nun zum Verhängnis.
  • Noch mehr Vampire spuken auf Platz 11 herum. Auf diesen steigt Bride – Die unergründliche Übernatürlichkeit der Liebe von Ali Hazelwood bei Rütten & Loening ein. Darin geht es um Misery Lark, die Tochter eines mächtigen Vampirfürsten, die schon immer eine Außenseiterin war. Ausgerechnet sie soll sich nun für eine mehr als brisante Bündnisehe mit einem der Werwölfe. Beworben wird der Titel mit einer Amarda an TikTok-Kategorien. Es handele sich um eine Forbidden Love, Fated Mates, Enemies to Lovers u.v.m. in einer übernatürlich romantischen, prickelnd heißen Lovestory.
  • Sehnsüchtig gefunden Part 4 ist eine Urlaubs-Romanze der deutschen unter Pseudonym schreibenden Autorin D.C. Odesza, die als Selfpublisherin unterwegs ist. Vier weitere Bände der Lovestory sollen noch folgen, diese Ausgabe platziert sich auf Rang 17.

Zu allen SPIEGEL-Bestsellerlisten geht es hier.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert