Ulrich Fritz (70)

Ulrich Fritz

Ulrich Fritz wird heute 70 Jahre alt. Der gebürtige Ruhrgebietler (er wurde in Essen geboren, wuchs aber im Rheinland auf) hat so lange als Verkaufsleiter für S. Fischer gearbeitet, dass er damals branchenintern nur noch „Fischers Fritz“ genannt wurde.

Dabei kann der ausgebildete Bankkaufmann auf wesentlich mehr berufliche Stationen zurückblicken: Nach einem Jahr als Angestellter bei der Deutschen Bank in Opladen (nebenher besuchte er die Berufsaufbauschule in Abendkursen), drückte er noch einmal zwei Jahre lang die Schulbank auf der Höheren Wirtschaftsschule in Köln, dockte danach in der Abteilung für Betriebsabrechnung bei der Titan GmbH in Leverkusen an und entschied sich dann doch für den Beruf des Buchhändlers.

Ausbilden ließ er sich in der Elwert’schen Universitäts- und Verlagsbuchhandlung in Marburg, ging dann – nach einem Jahr als Jungbuchhändler in seinem Ausbildungsbetrieb – für sechs Monate zu Dillons nach London, dann zu Harrassowitz nach Wiesbaden.

Ulrich Fritz war Vertriebsleiter im Verlag Dokumentation in Pullach, Abteilungsleiter der Verlags- und Kundenbetreuung bei der VVA in Schleißheim und als Vertriebsassistent bei Molden in München – bis er für über 16 Jahre zu „Fischers Fritz“ wurde.

Nach seiner Zeit im Frankfurter Verlag war er noch für den Englisch Verlag und K.G. Saur tätig und als Vertriebsberater für den Bund Verlag.

Seit 1995 ist Ulrich Fritz Privatier und widmet sich ausgiebig „dem Leben und dem Reisen“. Letzteres führt ihn immer wieder ans Mittelmeer – vornehmlich in die Türkei, den Vorderen Orient und auf die Arabische Halbinsel. Sein größter Wunsch ist es, einmal noch in den Irak reisen zu können, denn dort ist er noch nicht gewesen. Im Mai dieses Jahres hat er sich den Grenzen dieses Reiseziels zumindest angenähert – da war für längere Zeit in Jordanien.

Nebenher liest er viel („Meine Lesesucht wird immer stärker“), interessiert sich für die Bildende Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts („mit allen Facetten“) und für Filme seit 1985. Doch die Zeit als Ruheständler reicht immer noch nicht: „Ich schiebe stets hunderte von ungelesenen Büchern vor mir her, habe mehr als hundert Kunstwerke noch nicht im Original gesehen und könnte sicherlich noch mein ganzes Leben im Kino sitzen und hätte doch nicht alle Filme gesehen, die ich gerne sehen möchte.“

Ulrich Fritz Wunschtraum deshalb: „Jeweils eine Dachwohnung auf der Deutschen Bibliothek in Leipzig und in Frankfurt am Main mein Eigen nennen zu können und das ungehinderte Zugangsrecht für täglich 24 Stunden für alle Magazine zu haben.“
CoCa

Kontakt: UlrichE.Fritz@t-online.de

Möchten auch Sie jemandem aus Ihrer Buchhandlung/Ihrem Verlag zum „Runden Geburtstag“ gratulieren? Dann mailen Sie uns einen kleinen Text und ein Foto des Jubilars/der Jubilarin: redaktion@buchmarkt.de, Stichwort: Runde Geburtstage

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.