8. bis zum 11. Juni: 21. Bücherbummel auf der Kö Düsseldorf

Zum 21. Mal schlagen in diesem Jahr wieder über 130 regionale Buchhandlungen, Antiquariate, Verlage, literarische Institute und städtische Institutionen für vier Tage am KÖ-Graben ihre Zelte auf und verwandeln Düsseldorfs Prachtmeile in die größte Freiluftbuchhandlung Deutschlands:

Vom 8. bis zum 11. Juni können die Besucher täglich von 10 bis 20 Uhr ausgiebig stöbern und schmökern.

Die von Düsseldorfer Buchhändlern ursprünglich als einmalig geplante Veranstaltung gehört zum festen Bestandteil des städtischen Kulturprogramms und lockt alljährlich Hunderttausende von Besuchern auf die KÖ. Finanziert wird der Bücherbummel durch die Aussteller, unterstützt von Partnern aus der Wirtschaft und städtischen Institutionen. Deutschlands größtes „open-air-Bücherfestival“ will auf unterhaltsame Weise Literatur vermitteln und bietet neben dem „gedruckten Wort“ ein buntes Programm an literarischen Veranstaltungen, musikalischen Aufführungen, Kabarett und Theater.

Mehr unter link[www.buecherbummel-auf-der-koe.de)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.