SPIEGEL-Bestseller: Die Erhebungskriterien

Die SPIEGEL-Bestsellerlisten basieren auf Daten aus der elektronischen Abfrage in den Warenwirtschaftssystemen buchhändlerischer Verkaufsstellen. Erfasst werden vom Marktforschungsunternehmen Media Control rund 6.500 stationäre und E-Commerce-Verkaufsstellen in Deutschland. Die Verkaufsstellen umfassen Sortimentsbuchhandel (Standort- und Filialhändler), Onlineshops, Bahnhofsbuchhandel, Kauf- und Warenhäuser sowie Nebenmärkte (u.a. Elektrofachhandel und Drogerieketten mit Medienangebot). Jeweils am Montagmittag werden die vorliegenden Verkaufsdaten der Vorwoche ausgewertet.

Die Daten werden täglich in die Datenbank von Media Control eingelesen. Sie bieten ein sehr genaues Bild des Marktgeschehens und spiegeln die Abverkäufe mit einem geringen Zeitversatz wider.

Um aussagekräftige und Orientierung stiftende Bestsellerlisten zu erhalten, werden die Titel nach inhaltlichen Kriterien sowie nach Buchtypen wie Hardcover, Taschenbuch und Paperback sortiert. Aus der Anzahl der verkauften Exemplare je Titel ergibt sich die jeweilige Reihenfolge in den Rankings.

Welche Bücher für die SPIEGEL-Bestsellerlisten berücksichtigt werden

Für die SPIEGEL-Bestsellerlisten Hardcover und Paperback gelten folgende inhaltliche und editorische Anforderungen:

  • Es muss sich um eine Original- oder Deutsche Erstausgabe in gedruckter Form handeln.
  • Es muss sich um individuell-eigenschöpferische Leistungen handeln.
  • Nicht berücksichtigt werden Nachschlagewerke, Kompilationen, Zusammenstellungen bereits veröffentlichter Texte, Schulbücher, Ratgeber (z.B. Kochbücher, Medizinratgeber, Fitnessanleitungen), Reiseführer, Comics sowie Geschenkbücher und Bildbände.

Weitere inhaltliche Kriterien:

  • Kinder- und Jugendbücher werden in der Regel nicht berücksichtigt. Wohl aber Bücher, die über die Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen hinaus in großem Umfang auch Erwachsene erreichen (All-Age-Titel, mit Altersangabe ab 14 Jahre).
  • Humoristische Bearbeitungen von Sachthemen werden auf den Sachbuch-Bestsellerlisten veröffentlicht, sofern Informations- und Wissensvermittlung klar ersichtlich im Vordergrund steht. Andere Humortitel werden als Belletristik eingruppiert.
  • Bei Parallelausgaben desselben Titels (z.B. Jugend- und Erwachsenenausgabe oder Ausgaben mit und ohne Ausstattungsextra) werden die Verkäufe dieser Parallelausgaben zusammengerechnet. Voraussetzung ist, dass es sich bei den addierten Verkäufen um zeitgleich erscheinende Ausgaben mit identischem Inhalt und Format (Hardcover oder Paperback oder Taschenbuch) handelt. In der Liste ausgewiesen wird die häufiger verkaufte Ausgabe.
  • Fremdsprachige Ausgaben werden berücksichtigt. Können sich sowohl die deutschsprachige als auch die fremdsprachige Ausgabe platzieren, wird die häufiger verkaufte Ausgabe berücksichtigt.

Für die SPIEGEL-Bestsellerliste Taschenbuch gibt es folgende abweichende Regeln:

  • Im Sachbuch-Segment werden auch humoristisch überspitze Berichte, skurrile Zusammenstellungen sowie allgemeine Ratgeber berücksichtigt, jedoch keine Reiseführer, Schul- und Lehrbücher.
  • Es werden sowohl Lizenzausgaben (Zweitverwertungen von Hardcover- und Paperback-Ausgaben) als auch Originalausgaben, Deutsche Erstausgaben sowie Neu- und Sonderausgaben berücksichtigt.

Welche herstellerischen Regeln für die SPIEGEL-Bestsellerlisten gelten

Hardcover 

Eine Hardcover-Originalausgabe oder Deutsche Erstausgabe muss für die SPIEGEL-Bestsellerliste Hardcover neben den inhaltlichen und editorischen Kriterien (s.o.) alle der vier folgenden erfüllen:

  • Dreiseitig überstehende Kanten
  • Dreiteilige Buchdecke
  • Vollflächig verklebte Vorsatzseite 1 und 4
  • Offener (freier) Rücken.

Paperback

Eine Paperback-Originalausgabe oder Deutsche Erstausgabe muss für die SPIEGEL-Bestsellerliste Paperback neben den inhaltlichen und editorischen Kriterien (s.o.) die folgenden beiden erfüllen:

  • Klappe an Umschlagseiten 1 und 4
  • Seitenhöhe mindestens 20,5 cm

Taschenbuch

Für die SPIEGEL-Bestsellerliste Taschenbuch gilt die Faustregel: Alles, was nicht Hardcover oder Paperback ist, ist ein Taschenbuch. Das gilt auch für größere Broschuren, die keine Klappe aufweisen. Bücher mit einfacher Integraldecke werden generell nur auf der Taschenbuchliste geführt.

Welche Regeln für die SPIEGEL-Bestsellerlisten Ratgeber gelten

Die inhaltliche Zuordnung von Buchtiteln in eine der vier Kategorien der SPIEGEL-Bestsellerliste Ratgeber („Essen & Trinken“, „Leben & Gesundheit“, „Hobby & Kreativität“, „Natur & Garten“) folgt in der Regel der Warengruppen-Klassifizierung seitens der Verlage. Eine abweichende Zuordnung von Titeln ist nach inhaltlicher Überprüfung aber möglich, ebenso können Titel anderer Warengruppen einer der Ratgeberlisten zugeordnet werden.

Regeln für weitere Bestsellerlisten

  • Bei den manager magazin-Wirtschaftsbestsellern werden nur Hardcover-Titel berücksichtigt. Nicht aufgenommen werden dabei Nachschlagewerke, preisreduzierte Sonderausgaben sowie Fachliteratur.
  • In der Bestsellerliste für Kinder- und Jugendbücher werden nur Original- und Erstausgaben aufgenommen. Hiermit soll verhindert werden, dass sich ein Titel sowohl als Hardcover als auch anschließend als Taschenbuch platziert. Klassische Schullektüre wird nicht berücksichtigt. Bei Reihentiteln wie „Harry Potter“ oder „Tintenherz“ wird in dieser Liste jeweils nur der neueste Titel der Reihe im Ranking geführt. Für die SPIEGEL Bestsellerliste Kinderbuch werden Bücher für die Altersgruppe sechs bis elf Jahre berücksichtigt, für die SPIEGEL Bestsellerliste Jugendbuch werden Titel für die Altersgruppe ab 12 Jahren berücksichtigt.

Erhebungszeiträume der Monatslisten

Für alle Erscheinungstermine gilt der folgende Ablauf in der Erscheinungs-KW:

  • Montags: Veröffentlichung im SPIEGEL Business-Zugang
  • Mittwoch: Versand der SPIEGEL-Plakate
  • Freitag: Veröffentlichugn der Listen auf buchmarkt.de
Erscheinung Erhebungszeitraum Veröffentlichung
KW06 | Nr.02 28.12.2023 – 25.01.2024 Februar
KW09 | Nr.03 26.01.2024 – 19.02.2024 März
KW13 | Nr.04 20.02.2024 – 19.03.2024 April
KW18 | Nr.05 20.03.2024 – 18.04.2024 Mai
KW22 | Nr.06 19.04.2024 – 19.05.2024 Juni
KW26 | Nr.07 20.05.2024 – 19.06.2024 Juli
KW31 | Nr.08 20.06.2024 – 18.07.2024 August
KW35 | Nr.09 19.07.2024 – 19.08.2024 September
KW40 | Nr.10 20.08.2024 – 19.09.2024 Oktober
KW44 | Nr.11 20.09.2024 – 17.10.2024 November
KW48 | Nr.12 18.10.2024 – 19.11.2024 Dezember
KW52 | Nr.01 20.11.2024 – 19.12.2024 Januar