AG-Komm der avj verabschiedet Dr. Renate Grubert

„Familienfoto“ der AG-Komm mit Dr. Renate Grubert (v.l.): Nicole Hummel (Tessloff), Tomas Rensing (Coppenrath), Gudrun Albertsmeier (Michael Neugebauer Edition), Dr. Renate Grubert (cbj), Natalie Knauer (Dorling Kindersley) und Britta Kierdorf (arsEdition)

Bei strahlendem Sonnenschein kam das Team der Arbeitsgruppe Kommunikation (AG-Komm) der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen (avj) am vergangenen Freitag in München zusammen, um „Danke“ zu sagen und alles Gute zu wünschen: Denn Dr. Renate Grubert (Foto, m.), die sich vor bald 15 Jahren für einen stärkeren Austausch der Pressesprecher stark gemacht und das Netzwerk der avj-PresseprecherInnen gegründet hat, wird sich, wie berichtet [mehr…], neuen Herausforderungen stellen.

Sie hat als Beirätin an über 40 avj-Vorstandssitzungen teilgenommen und als Leiterin der AG-Komm 15 Pressesprechertreffen organisiert und moderiert sowie fünf avj medienpreise überreicht. „Danke für Dein Engagement“, sagte ihr Nachfolger Tomas Rensing, Coppenrath Verlag. „Du hast viel für die avj und extrem viel für alle PressesprecherInnen getan. Denn dir haben wir es zu verdanken, dass sich die Presseabteilungen der Verlage regelmäßig austauschen und gegenseitig unterstützen.“

Die im Jahr 2002 gegründete AG Komm wurde seit Bestehen von Dr. Renate Grubert geleitet. Die AG Komm berät den Vorstand in Fragen der Kommunikation und bietet regelmäßig seit 2003 Weiterbildungsseminare und Austauschmöglichkeiten für alle PressesprecherInnen der avj an. Im Lauf der Jahre hat sich auf diese Weise ein verlässliches Netzwerk aller SprecherInnen der Kinder- und Jugendbuchverlage entwickelt. Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung der avj war Renate Grubert bereits von der Vorstandsvorsitzenden Renate Reichstein im Namen des Vorstands und der Mitgliederverlage verabschiedet worden [mehr…].

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.