Amazon legt sich jetzt auch mit Disney an

„Amazon lässt die Muskeln spielen“ – der Spiegel berichtet, daß nach Time Warner und dem Hachette-Verlag nun Disney der nächste in der Runde ist, der von AMazon kujoniert wird: Der Online-Händler hat die Vorbestellfunktion von Filmen gesperrt, die in Kürze auf DVD erscheinen.

Wieder geht es darum, daß Amazon auf diesem Wege niedrigere Preise erzwingen will. Kurz vor den Verkaufsstarts von Disney-Filmen wie Captain America und Maleficient – Die dunkle Fee auf DVD und Blu-ray Amazon die Funktion für Vorbestellungen deaktiviert. Jetzt hat das Fachblatt Home Media Magazine bemerkt, daß diese Maßnahme für nahezu alle Disney-Titel gilt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.