bol.de, buch.de und thalia.de starten („Weltneuheit“) ein gemeinsames Online-Partnerprogramm

Die Internet-Medienshops bol.de, buch.de und thalia.de, die drei deutschen Marken der buch.de internetstores AG, geben gerade einen „Weltneuheit“ bekannt. Sie heißt «Partner hoch 3» und ist ein flexibles Online-Partnerprogramm, mit dem sich die Chancen auf Werbekostenerstattung verdreifachen lassen.

Die Internetgemeinde kennt die Idee längst: Wer seine eigene – private oder geschäftliche – Homepage mit Werbelinks bestückt und dafür Provision kassiert, hat gute Chancen auf einen ansehnlichen Nebenverdienst. Viele Internetunternehmen haben mittlerweile sogenannte Partnerprogramme entwickelt, mit denen sich die Verwaltung der Links und die Provisionsabrechnung automatisieren lassen. «Partner hoch 3», das gemeinsame Partnerprogramm von bol.de, buch.de und thalia.de, ist ein weltweites Novum: Einen Banner schalten, drei Shops bewerben – und damit die Aussicht auf Provision verdreifachen.

Und so geht’s: Der Homepage-Betreiber kann den jeweiligen Link zu bol.de, buch.de oder thalia.de auf seine Seite stellen. Er kann aber auch einen einzigen rotierenden Banner wählen, der automatisch zwischen den drei Shops wechselt. Wie auch immer er sich entscheidet: Gelangt sein Besucher via Banner zu einem der drei Online-Shops und kauft dort ein, erhält der Betreiber Provision vom Netto-Umsatz. Damit verbunden ist ein weiterer Vorteil: die Provisionsgarantie erstreckt sich auf volle 30 Tage.

Ein Beispiel: Der Betreiber bestückt seine Homepage mit einem bol.de-Banner, über das Besucherin Müller zum bol.de-Shop gelangt. Frau Müller bestellt dort nichts – schade für Herrn Schulze. Zwei Wochen später jedoch entschließt sich Frau Müller, Waren bei buch.de zu kaufen, und schon hört Homepagebesitzer Schulze die Kasse klingeln. Denn dieser Kauf wird dem Ursprungsklick auf sein bol.de-Banner angerechnet. Das gleiche gilt für einen Einkauf bei thalia.de. Auf diese Weise kann Betreiber Schulze seine Chancen auf Provision beim Einsatz von nur einem Werbemittel verdreifachen.

«Partner hoch 3» bietet eine gestaffelte Provision von 5 bis 8 Prozent, die mit wachsendem Umsatz steigt. Für jeden Shop-Neukunden und für jeden geworbenen Partner erhalten die «Partner hoch 3»-Teilnehmer einen Bonus.

Partner können außerdem aus einer Vielzahl unterschiedlichster Werbemittel wählen, darunter auch dynamische Banner, die sich automatisch und klick-abhängig aktualisieren. Und sie können in ihrem persönlichen Loginbereich den Werbeerfolg jederzeit analysieren und so die eigene Website steuern.

Bleibt die Frage: Kann man damit nicht geschickt die Preisbindug umgehen?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.