BOL wird zum Jahresende geschlossen

Wie die Financial Times Deutschland heute meldet, wird der zur Bertelsmann DirectGroup gehörende Internetbuchhändler BOL zum Jahresende geschlossen. Betroffen sind rund 50 Mitarbeiter, die rd. 30 Mio. € Umsatz einfahren, aber das Unternehmen immer noch nicht aus der Verlustzone bringen konnten. Verhandlungen über den Verkauf der rd. 1 Mio. Kundenadressen an Amazon sind gescheitert. BOL Schweden aber soll ebenso wie BOL Niederlande bis zum Jahresende verkauft werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.