Bücher und Autoren am MITTWOCH in den Feuilletons – und genug für ein Leseleben: die Jandl-Werkausgabe

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Interview mit Peter Sloterdijk] über die Lage der SPD, Wähler- und Völkerwanderungen.

Yoko Tawada erhält den Kleist-Preis.

25. Brunetti-Fall: Donna Leon Ewige Jugend (Diogenes)

Ein priesterlicher Amateurermittler: James Runcie Der Schatten des Todes (HoCa)

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Uwe Tellkamp zum 60. von Mircea Cartarescu. Von ihm gibt es neu den Erzählungsband Die schönen Fremden (Zsolnay)

Genug für ein ganzes Leseleben: Ernst Jandl Werke in sechs Bänden (Luchterhand)

Geschichte der Vandalen: Roland Steinacher Die Vandalen (Klett-Cotta)

Hannes Hintermeier gratuliert Petra Morsbach zum 60.

Die Welt

Von Jerome Boateng empfohlen: Ein Fußball-Jugendroman von Michael Horeni: Asphaltfieber (Baumhaus).

Süddeutsche Zeitung

Neu übersetzt: John Meade Falkners Moonfleet (Liebeskind) – Fritz Lang hat das Buch schon 1955 verfilmt.

Verliert seine Figuren aus den Augen und sich selbst in Verschwörungstheorien: Reinhard Jirgl Oben das Feuer, unten der Berg (Hanser)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.