Bücher und Autoren heute in den Feuilletons von FAS und WamS – und „Komplizierte Sachen in einfachen Worten“

Auch sonntags blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Welt am Sonntag

„Was ist was“: Einen Vorabdruck aus Dinge-Erklärer. Komplizierte Sachen in einfachen Worten von Randall Munroe (Knaus).

In STIL:

„Dieses Tier in Ihnen“: Über Lisl Baby, das Buch der Fotografin Lisl Steiner, das ihr Lebenswerk zeigt (Edituon Lammerhuber).

In REISE:

„Verlassen“: Bilder aus dem Fotoband Stillgelegt, der 100 verlassene Orte zeigt (DuMont).

und:

„Von Mützen, Löffeln, Sternen“ : eine herbe Kritik an den neuen Restaurant-Führern

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

„Wie wir Leber wollen“: Eine „Begegnung mit dem Küchenpopstar Jamie Oliver.

„Das Geheimnis von Charlotte Rampling“: Ihre Autobiographie Oui je suis „handelt von Liebe und Tod“ ([Grasset).

„Das Potential der Aktualität“: „ der Bestsellerautor Javier Marías ist in Spanien auch als furioser Kolumnist bekannt. Er selbst sieht sich dabei auch als Kämpfer gegen die öffentliche Dummheit“.

„Ich kleidete mich nicht wie ein Fernfahrer“: Ein Gespräch mit Diane von Fürtsenberg über ihr Buch Die Frau, die ich sein wollte (Berlin).

Falls wir in anderen Rubriken noch was entdecken, wird’s im Laufe des Tages nachgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.