… der Osburg Verlag mit seiner Autorin Dorthe Nors

Dorthe Nors wurde am vergangenen Freitag für ihren Erzählband „Handkantenschlag“ mit dem Per-Olov-Enquist-Preis 2014 ausgezeichnet. „Eine ganz einzigartige Stimme in der Nordischen Literatur“, lautete die Jury-Begründung. Der Preis wurde ihr im Rahmen der Göteborger Buchmesse von Per Olov Enquist persönlich überreicht.

Ausgezeichnet: Per Olov Enquist überreichte Dorthe Nors persönlich den nach ihm benannten Preis (Zum Buch per Klick aufs Foto)

Dorthe Nors wurde 1970 in Herning, Dänemark, geboren und studierte Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Aarhus-Universität. 2001 erschien ihr erster Roman „Soul“, dem drei weitere Romane folgten. „Kantslag“ erschien 2008 in Dänemark und ermöglichte ihr den Durchbruch in den Vereinigten Staaten: Im Februar 2014 erschien der Erzählband bei Graywolf Press, im September 2014 unter dem Titel „Handkantenschlag“ erstmals auf Deutsch im Osburg Verlag.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.