ekz bibliotheksservice GmbH sieht sich wieder „zukunftsfest“ und will Marktführerschaft ausbauen

Laut einer Pressemitteilung der ekz bibliothekservice GmbH, ist es gelungen das Unternehmen wieder „zukunftsfest“ zu machen. Das in 2003 gegenüber dem Vorjahr um 1,4 Millionen Euro verbesserte Betriebsergebnis zeigt, dass die Strategie, die wirtschaftliche und finanzielle Situation zu stabilisieren, erfolgreich war. „Wir haben noch ein negatives Jahresergebnis, dies resultiert aber allein aus den Restrukturierungskosten und der Bereinigung der Konzernstruktur. Zukünftig wird eine andere, stärkere ekz ihre Marktführerschaft ausbauen“, stellt Unternehmensberater Ralf Grammel fest.

„Die grundsätzliche Handlungsmaxime bestand und besteht darin, einerseits ein straffes Kostenmanagement zu führen, andererseits aber die Stärke der ekz zu erhalten und zu fördern“; betont Interimsgeschäftsführer Horst Scherer. Diese Stärke sei die Komplexität der Gesamthausstrategie – alles aus einer Hand: Medien, Lektorats- und Datendienste, Bibliothekstechnik, Möbel, Material sowie verschiedene Betreibermodelle.

Die schwierige finanzielle Situation der öffentlichen Haushalte, und hier insbesondere der Kommunen, hat sich auch im Jahr 2003 nicht entspannt, sondern teilweise sogar noch verschärft. Dabei war die ekz besonders durch die Sparmaßnahmen bei den öffentlichen Bibliotheken betroffen. „Wir haben die Unternehmensstruktur im letzten Jahr effizienter aufgestellt, das Ergebnis war ein Produktivitätszuwachs um 14 Prozent und ein positives operatives Ergebnis von circa 700.000 Euro“, so Grammel weiter. Dass man trotz der schwierigen Marktlage den Umsatz halten konnte, sei auch Ergebnis der gebündelten und gestärkten Vertriebsaktivitäten. Zum Beispiel wurden die Auslandstöchter aufgelöst und als Vertriebsniederlassungen in die ekz integriert.

Noch nicht ausgeschöpfte Marktpotenziale und bestehende Möglichkeiten in der Produktentwicklung sollen 2004 noch stärker genutzt werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.