Große Hausdurchsuchung bei Buchautor und Journalist Udo Ulfkotte

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt sowie BKA und LKA Hessen ermitteln wegen des Verdachts der Bestechung von Polizeibeamten und Geheimnisverrats gegen den Buchautor und Journalisten Udo Ulfkotte. In einer großen Aktion wurden heute morgen die Privat- und Büroräume von Udo Ulfkotte durchsucht. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt beruft sich dabei auf Ulfkottes Veröffentlichungen und darin enthaltene, angeblich vertrauliche Informationen. Vor wenigen Tagen erschien von Udo Ulfkotte im C. Bertelsmann Verlag „Grenzenlos kriminell. Die Risiken der Ost-Erweiterung. Was Politiker verschweigen.“
Udo Ulfkotte, der zur Zeit auf Lesereise in den neuen Bundesländern ist, weist jeden Vorwurf dieser Art zurück. Er hat sich grundsätzlich zur Kooperation bereit erklärt, besteht aber natürlich auf Informantenschutz.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.