Große Resonanz beim Schülerwettbewerb

Über 50 Schulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein haben sich in den letzten Wochen am Harry Potter-Schülerwettbewerb beteiligt, den der Carlsen Verlag und der Hörverlag anlässlich des Filmstarts ausgerufen hatten. Aufgabe war, das Schulportal so zu „verzaubern“, dass man dahinter die Zauberschule Hogwarts vermuten konnte.
Eine fünfköpfige Jury – die Illustratorin der HP-Buchumschläge Sabine Wilharm, zwei Mitarbeiter der Verlage und zwei Hamburger Schüler, deren Schulen am Wettbewerb nicht teilgenommen haben – hat nun die drei besten der Einsendungen prämiert. Das Schulhaus Hirschberg in Gossau, Schweiz, gewinnt eine Sondervorstellung des Kinofilms, Die Anne Frank-Schule in Rockenhausen eine Lesung mit Rufus Beck und die Grundschule in Büchen Harry Potters Schulbücher über Quidditsch und Phantastische Tierwesen für alle Schüler der Schule.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.