Gründung der Akademie für Leseförderung der Stiftung Lesen an der Niedersächsischen Landesbibliothek, Hannover

Eine bundesweit einzigartige Kooperation, die zeitgemäße Leseförderungskonzepte vermitteln will, nimmt am morgen ihre Arbeit auf: die Akademie für Leseförderung der Stiftung Lesen an der Niedersächsischen Landesbibliothek, Hannover. Maßgeblich unterstützt wird die Akademie von Lutz Stratmann, dem Niedersächsischen Minister für Wissenschaft und Kultur, und vom Niedersächsischen Kultusminister Bernd Busemann. Ziel der auf Initiative von Dr. Georg Ruppelt, dem Vorstandsvorsitzenden der Stiftung Lesen und Direktor der Niedersächsischen Landesbibliothek, und dem Geschäftsführer der Stiftung Lesen Heinrich Kreibich gegründeten Akademie wird es sein, Seminare für Erzieherinnen, Lehrkräfte, Bibliothekare und andere Multiplikatoren zu aktuellen Leseförderungsprojekten, insbesondere zu den Kampagnen der Stiftung Lesen anzubieten. Themen sind beispielsweise: „Vorlesen und Erzählen“, „Themenorientierte Leseförderung im Medienverbund“ oder „Mit Zeitschriften bei Jungen die Leselust wecken“. Ferner wird ein regionales „Netzwerk Leseförderung / Lesekultur“ aufgebaut. Beide Initiatoren sowie Dr. Uwe Drewen, Leiter des Zentrums für Aus- und Fortbildung der Niedersächsischen Landesbibliothek, werden im Rahmen der Veranstaltung diese Ziele und Methoden erläutern und konkretisieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.