„Ich war Günther Jauchs Punching-Ball“ darf nicht mehr verkauft werden

Ab sofort sind Verkauf, Verbreitung und Bewerbung des Solibro Titels „Ich war Günther Jauchs Punching-Ball! Ein Quizshow-Tourist packt aus“ von Peter Wiesmeier endgültig gerichtlich untersagt.

Das Berufungsurteil des Hanseatischen Oberlandesgerichts Hamburg ist jetzt rechtskräftig [mehr…]. Das Buch mit dem auf dem Cover abgebildeten, verzerrten Foto von Günter Jauch ab sofort nicht mehr verkauft und verbreitet werden. Auch eine Bewerbung
des Covers ist in jeglicher Form zu unterlassen. Günther Jauch konnte in 2. Instanz mit seiner Auffassung durchdringen, dass seine Persönlichkeitsrechte durch das Foto auf dem
Titel verletzt würden. Allerdings entschied das Gericht z. T. offensichtlich aus anderen Gründen als den vom Kläger vorgebrachten Argumenten, wie der Verlag eben mitteilt. “ Genaueres wird dem Urteil zu entnehmen sein, sobald es in den nächsten Wochen vorliegt.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.