Jahresversammlung SWIPS: Liliane Studer neue Präsidentin

An der gestrigen Jahresversammlung von SWIPS, der Plattform unabhängiger Verlage der Schweiz (bestehend zurzeit aus 22 Verlagen), kam es zur Wahl einer neuen Präsidentin.

Demnach löst Liliane Studer vom Limmat Verlag turnusgemäss nach einem Jahr den Mitbegründer und ersten presidente von SWIPS Ricco Bilger (bilgerverlag) ab. Gleichzeitig wurde Matthias Burki (Verlag Der gesunde Menschenversand) zum Vizepräsidenten gewählt.

In seiner Bilanz skizzierte Bilger ein rundum geglücktes Startjahr von SWIPS. Markante Auftritte in der Öffentlichkeit, darunter die SWIPS-Nacht an der Buch.08 in Basel, und ergiebiger Austausch im monatlichen Gespräch zwischen den Verlagen prägten die ersten zwölf Monate.

Als Schwerpunkte im zweiten SWIPS-Jahr sieht Liliane Studer Festigung der Position der unabhängigen Verlage und Ausbau im Bereich Marketing und Vertrieb. Weiter sind gemeinsame Auftritte der SWIPS-Verlage an der LuzernBucht (März), an den Solothurner Literaturtagen (Mai) und an der Buch.09 (November) vorgesehen.

Mit dem neu eingeführten Vizepräsidium soll das Arbeitsvolumen, das das SWIPS-Präsidium nach sich zieht, besser verteilt werden.

Weiter wurde eine Neuaufnahme von weiteren Verlagen auf der SWIPS-Plattform grundsätzlich gutgeheissen. Gespräche mit Interessierten werden Anfang 2009 geführt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.